DU LIEST GERADE

DIY Adventskranz – Upcycling mit Stickrahmen und P...

DIY Adventskranz – Upcycling mit Stickrahmen und Prägefolie

DIY Adventskranz aus Stickrahmen und Prägefolie

Jedes Jahr in der ersten Novemberwoche, wenn plötzlich überall im Netz der Weihnachtsdekowahn in voller Fahrt ist, werd ich ungeduldig. Meistens bin ich zu diesem Zeitpunkt noch so gar nicht auf Weihnachten eingestellt… aber schon in der zweiten Woche steht Spekulatius auf dem Tisch, Zimt kommt in den Kaffee und ich sitze an meinem neuen Adventskranz. Das Weihnachtsfieber hat mich gepackt. Zumindest wenn es um das Thema DIY geht. Das ist auch ganz gut so, denn auch dieses Jahr wird es einen DIYnachten Adventskalender geben. Zusammen mit dekotopia, meinfeenstaub und mrsgreenhouse, wird wieder fleißig gebastelt und gewerkelt. Wir spielen Weihnachtswichtel und haben gemeinsam mit tollen Sponsoren fantastische Gewinne für euch ausgesucht. Also liked DIYnachten schonmal auf allen Kanälen um nichts zu verpassen.

DIY Adventskranz aus Stickrahmen und Prägefolie

Stickrahmen eignen sich perfekt zum upcyclen

Wer meine DIYs in diesem Jahr regelmäßig verfolgt hat, hat sicher schon gemerkt, dass ich immer wieder auf Stickrahmen zurückgreife. Allerdings nicht zum Sticken, sondern um damit irgendwelche Dekoelemente zu bauen. Da wäre der Lichterbogen mit Blättern aus Modelliermasse, die Partydeko mit Transparentpapier, der Untersetzer in Steinoptik und zu guter letzt mein liebster Dekoring mit f*ck-Schriftzug. Schnell war klar, dass auch der diesjährige Adventskranz aus den tollen Holzringen gebaut wird.

Alles was ihr für den Adventskranz braucht

Eine lange Liste, aber einiges habt ihr als erfahrenere Bastler schon zuhause oder bekommt es alles im gleichen Laden.

So baut ihr den Adventskranz aus Stickrahmen

Im ersten Schritt solltet ihr die Rahmen einmal auf dem Boden anordnen. Am besten so, dass sie weder nach Logo eines Autoherstellers noch nach Sport aussehen. In dieser Breite braucht ihr nun auch die drei Holzleisten.

Holzleisten zurecht sägen
In meinem Fall sind diese jeweils 50 cm lang, aber das kann je nach Größe der Rahmen stark variieren. In der Tiefe der Stickrahmen sägt ihr euch nun noch vier Klötzchen als Abstandshalter zurecht.

Jetzt klebt ihr mit dem Holzleim die Klötzchen zwischen die Leisten und bindet diese mit Malerkrepp zusammen so dass etwas Druck auf dem Ganzen ist. So lasst ihr die Konstruktion nun trocknen.

Holzleisten mit LEim und Abstandshalter zusammen kleben

Langsam wird es weihnachtlich

Jetzt ordnet ihr die Stickrahmen zwischen den Leisten an. Sollten sie doch nicht stabil stehen, könnt ihr sie auch mit kleinen Keilen fixieren, bzw. natürlich auch festkleben.

Stickrahemn zwischen die Holzleisten stecken

Um Grünzeug kommt man dieses Jahr nicht herum. Ich hab mich ganz bewusst gegen Eukalyptus entschieden, weil es gerade gefühlt jeder verwendet, aber das ändert nichts daran, dass es auch wunderschön aussieht. Hier also nur eine Alternative mit künstlichen Mistelzweigen. Aber ich denke klassische Tannen sehen auch hübsch aus. Oder Lächenzweige… ich glaub ich dekorier nochmal um…

Grünzeig an den Stickrahmen festkleben

Nun kommt Licht ins Dunkel

Mit den Kerzen ist das bei mir immer so eine Sache. Ich liebe echtes Kerzenlicht, aber bei mir brennen die Teile nie länger als ein paar Minuten, da ich immer gleich Angst habe das ganze Haus abzufackeln. Auch bei dem Shooting bin ich immer direkt nach dem Foto panisch zum Kranz gerannt und hab die Lichter ausgepustet. Es sieht natürlich viel hübscher aus, aber die hässlichen Dekolichter aus Plastik tun es auch und sind sicherer.

Teelichthalter befestigen

Prägefolie meine neue Liebe

Kürzlich hab ich durch ein Magazin geblättert und eine Bastelidee mit Prägefolie entdeckt. Irgendwie hatte ich die so gar nicht auf dem Schirm, wusste aber sofort, dass ich die unbedingt haben muss. Zum Glück hatte der Bastelladen meines Vertrauens etwas von dem dünnen Metall da und ich konnte zuhause direkt loslegen.

Zahlen aus Prägefolie ausschneiden
Ich hab mit kleine Schablonen aus Papier gemacht und diese auf das Metall übertragen und mit der Schere ausgeschnitten. Genauso hab ich es mit den Sternen gemacht, nur dass ich diese noch mit einem Modellierwerkzeug bearbeitet habe.

Sterne mit Modellierwerkzeug bearbeiten

Die Sterne hab ich dann mit einem dünnen faden im größten Rahmen aufgehängt. Natürlich könnt ihr das auch für alle Rahmen machen, aber mir gefiel es ganz gut, dass es nochmal ein Highlight im Kranz gibt.

Sterne aus Prägefolie am Stickrahmen befestigen

Weihnachten kann kommen

Nach dem ersten Weihnachtskranz, übrigens ebenfalls aus einem Stickrahmen, dem Kranz vom letzten Jahr aus Korken und dem aus den Kosmetikfläschchen, gibt es dieses Jahr also mal einen im Hochformat. Was meint ihr? Ich mag den minimalistischen Stil und die ungewöhnliche Form. Würdet ihr den Kranz so nachbauen? Ich freu mich auf jeden Fall über eure Meinung.

DIY Adventskranz aus Stickrahmen und Prägefolie
DIY Adventskranz aus Stickrahmen und Prägefolie


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Katharina

    13 November

    Wundervoll!!!!!

  2. Melanie

    13 November

    Liebe Dani, das schaut toll aus!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  3. Katrin

    14 November

    Eine wunderbare Idee. Sieht echt bezaubernd aus. Leider für mich zu aufwendig dieses Jahr. Aber für die nächsten Jahre wird Deine Inspiration auf alle Fälle gespeichert. Danke dafür!

    • Dani

      15 November

      Dann hoffe ich sehr, dass du sich nächstes Jahr ran wagst ;)Wenn du das Holzgestell nicht bauen möchtest kannst du auch die Ringe einfach mit Draht zusammenbinden

  4. Sabine aus WO(rms)

    14 November

    Eine superschöne Idee – Merci für´s genaue Beschreiben!!!!
    Liebe Grüße
    Sabine aus WO(rms)

    • Dani

      15 November

      Sehr gern und dir vielleicht viel Spaß beim Nachbasteln.

  5. Melanie

    14 November

    Sehr schön!

    • Dani

      15 November

      Vielen lieben Dank. Schön, dass dir der „Kranz“ gefällt!

  6. Claudia

    14 November

    Eine ganz wundervolle Idee!

    LG, Claudia

  7. Ui, wie hübsch, liebe Dani!

    Dieser Adventskranz gefällt mir total gut.

    Ganz liebe Grüße,
    Barbara

    • Dani

      15 November

      Ganz lieben Dank Barabara, das freut mich riesg!

  8. Ute

    23 November

    Hallo Dani,

    ein so schönes Teil. Habe mir gerade die Zutaten besorgt und komme mit deinen Maßen nicht so klar.
    Wie groß sind denn deine Stickrahmen? Auf dem Foto ist es schwer zu erkennen. Die Latten habe ich mir auch schon besorgt…. sieht so klein aus???
    Vielleich kannst du mir einmal antworten.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    von Ute

    • Dani

      23 November

      Hallo Ute, ich schaue nochmal nach. Die Leisten schätze ich auf etwas mehr als einen Zentimeter. Dienstickrahmen sind 23, 20, 17 und 14 Zentimeter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)