DU LIEST GERADE

Ordnung in jedem Raum mit myBox von Leitz

Ordnung in jedem Raum mit myBox von Leitz

Aufräumen mit den Ordnungsboxen myBox bon Leitz
Werbung. Partner: Leitz | Werbung auf Gingered

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich liebe das Gefühl nach dem Ausmisten. Endlich mal wieder richtig aufräumen und von Dingen los lassen an denen man schon viel zu lange fest gehalten hat. Als Bastlerin neige ich ja auch dazu alles aufzuheben. Klamotten die nicht mehr passen, können vielleicht zu einem Kissen oder einer Decke werden. Aus leeren Gläsern und Dosen lässt sich doch sicher noch ein Stiftehalter oder eine Vase basteln. Aber 20 verscheidenen Vasen braucht kein Mensch. Die beste Variante ist wohl gar nicht erst so viel anzuschaffen… Also war es Zeit mal wieder so richtig auszumisten und jedem sinnvollen Ding seinen Platz zu geben. Eine perfekte Gelegenheit das neue myBox Sortiment von Leitz zu testen. Da ich die Boxen in vielen Räumen einsetzen wollte, habe ich mich für ein schlichtes Grau als Akzentfarbe entschieden, es gibt sie aber auch mit Blau, Grün und Pink.

Hier eine Übersicht aller Boxen die im Haus zum Einsatz kamen

Alle mit *gekennzeichneten Links, sind Amazon Partenlinks.

Der Aufräummarathon startet in der Küche

Aufräumen in der Küche mit myBox von Leitz
Seit der Trend aufkam, nicht nur ein Salz zu besitzen, häufen sich bei mir die Gläser mit diversen Kräutersalzen. Ich nutze sie gern, aber meistens hat man doch ein Lieblingssalz und die anderen verstauben irgendwo in der Ecke. Bei uns stehen Gewürze und Aufstriche für das morgendliche Frühstück alle in einem Schrank den man vorne schließen kann. Das sieht geschlossen ordentlich aus, aber kaum öffnet man ihn beginnt das Suchen und Schieben. Nun gibt es eine Box für das Frühstück und eine für’s Kochen. Ab jetzt bleibt der Schrank immer offen, damit man auch von Draußen sieht wie ordentlich es bei uns ist 😀

Zum Servieren von Tee eignen sich die Einsätze von myBox

Weiter geht’s im Kinderzimmer

Ordnung zu halten ist gar nicht so schwer. Aber spätestens wennman Kinder bekommt und diese selbst Massen von Zeug sammeln, wird es manchmal zur Herusforderung. Oder ist das nur bei uns so? Vom Spielzeug über Stifte, zu Knete und all den anderen Dingen mit denen die Kleinen spielen. Aber Kinder lieben es auch zu sortieren. Dazu eignen sich solche Behälter wie die von myBox nämlich auch. Eine Kiste mit Einsatz* für die Knete, eine für Stifte und noch eine kleine Box für den Lieblings-Teddy. Dank des praktischen Deckels lassen sich die Boxen nach dem Aufräumen auch wieder prima stapeln. Auf den Bildern seht ihr übrigens auch schon einen kleinen Teil des neuen Schreibtischs meines Sohns. Bald gibt es mehr dazu.

myBox eignet sich auch prima zum Sortieren von Spielzeug im Kinderzimmer
Und Teddy bekommt eine eigene myBox

Auch im Bad gab es einiges aufzuräumen

Es gibt Dinge die haben einfach keinen richtigen Platz im Haus. Bei uns sind das z.B. Medikamente. Wir haben zwar einen kleinen Medizinschrank im Vorratsraum, aber um alles verstauen zu können was sich so an Pillen und Salben ansammelt, reicht das nicht. Der Rest hat sich so nach und nach im Bad angehäuft. Dank der Ordnungsboxen gibt es jetzt eine große Kiste* mit Medikamenten, eine mit allem Möglichen an Vorrat und eine große Kiste mit Spielsachen für die Badewanne. Ich sag ja, hast du Kinder brauchst du gleich viermal so viel Stauraum wie zuvor.

Ordnung im Bad mit myBox von Leitz
Was ich wirklich liebe sind diese tollen Einsätze für die Kisten, so dass auch in den Boxen selbst nichts durcheinander kommt. So hab ich jetzt eine myBox mit meinen Haargummis und denen meiner Tochter gefüllt. Jeder hat seine Seite. Und darunter findet sich alles was für die kleinen Fächer zu groß ist.

Die Einsätze eignen sich prima zum Ordnen in den Boxen selbst

Habt ihr schon euren Herbstputz erledigt?

Als ich dann fertig war und das Gefühl hatte, dass endlich wieder alles seinen platz hat, kam ich noch im Flur an unserer Schlüsselablage vorbei. Warum also nicht auch hier noch einen der Einsätze verwenden. Das schmale Teil passt perfekt auf den Schuhschrank und hilft so dabei, dass auch die kleinen Dinge immer ihren Platz haben und alles schön ordentlich und schick aussieht.

MyBox im Flur

Ich fühl mich jetzt so herrlich befreit! Auch wenn mein Mann jetzt irgendwie gar nichts mehr findet obwohl doch alles (meine) Ordnung hat 😀 Wenn ihr bei euch zu Hause auch mal wieder so richtig aufräumen wollt, kann ich euch myBox nur empfehlen.

(alle mit *gekennzeichneten Links, sind Amazon Partnerlinks)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Tanja

    4 Oktober

    Liebe Dani,
    bei uns sammelt sich auch immer so viel an, vor allem im Arbeitszimmer. Ich habe früher auch viele DIY´s gemacht und habe so viel Zeug von Lochzangen, Stempeln, Nähsachen, Stricksachen etc. Da mein Sohn auch so gerne bastelt, hat es mich auch wieder gepackt. Letztens haben wir zusammen Ketten gemacht. Mit 8 Jahren findet er das NOCH cool 😉
    Die MyBoxen sind super! Die habe ich auch!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    • Dani

      6 Oktober

      Ja ja, da sammlet sich so einiges an 😀 Ich bin echt froh, dass ich jetzt wieder etwas mehr Ordnung habe.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.