DU LIEST GERADE

DIY Challenge | Kerzen & Papier | Herbstlicht...

DIY Challenge | Kerzen & Papier | Herbstlichter basteln


Gerade komme ich vom Rasenmähen (Ja, ich weiß, heute ist Sonntag, aber den Artikel habe ich schon gestern geschrieben.). Obwohl es ziemlich frisch ist, habe ich trotzdem keine Jacke angezogen nur um die letzten Sonnenstrahlen nochmal spüren zu können. Es wird Herbst… zwar ganz langsam, aber die Tage werden kürzer und die bunten Blätter und Klamottenschichten immer mehr. Wenn es nicht gerade jeden Tag regnet, mag ich dieses Jahreszeit. Ich nutze sie immer sehr intensiv… auch zum Basteln. Und wenn es Draußen dunkler wird, mag ich es Drinnen ganz gern gemütlich. Daher habe ich pünktlich zur DIY Challenge mit meinfeenstaub diese dekorativen DIY Herbstlichter für euch gebastelt. Das Thema war dieses Mal nämlich „Kerzen & Papier“. Klang für mich erst etwas verrückt, aber so muss das bei einer richtigen Challenge auch sein, oder?

Ihr braucht:

Schon kann es mit dem Zeichnen los gehen

Habt ihr schon einmal mit einem Stift auf Transparentpapier gezeichnet? Ich sag euch, das ist ein tolles Gefühl. Das hört sich jetzt vielleicht total verrückt an, aber es ist ganz anders als auf normalem Papier zu zeichnen. Die Linien sind klarer und das Gezeichnete sieht gleich viel wertiger aus. Ich hätte noch Stunden so weiter kritzeln können.


Da ich kein großer Freund von bunter Herbstdeko bin, habe ich mich hier für die schlichte schwarz-weiß Variante von Blättern entschieden. Ihr könnt das Ganze natürlich auch bunt gestalten, ich bin mir sicher das sieht auch ganz toll aus. Vor allem wenn die Kerzen leuchten.
Gerade ist es ja ein großer Trend sich mit Zeichnen zu entspannen. Ich habe zwar keins dieser Erwachsenenmalbücher, aber durch meine Kinder greife ich auf immer öfter zu einem Stift und kritzle so vor mich hin. So sind dann auch diese Blätter entstanden.

Pünktchen, Kringel, Linien… alles ist erlaubt

Da ich verschiedene Blätter zeichnen wollte, es aber schön finde, wenn alle von der Grundform her gleich sind, habe ich das erste Blatt als Vorlage genommen. Dank des Transpantenpapiers ganz einfach. Nun sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt ganz normale Blätter zeichnen. Natürlich auch mit unterschiedlicher Form. Oder ihr macht es so wie ich und kritzelt einfach darin herum. Hier in paar Pünktchen, dort ein paar Kringel und schon entsteht langsam ein kleines Kunstwerk.


Wenn ihr fertig seid, müsst ihr die Seiten nur noch hinten mit einem Klebestreifen zusammen kleben. Achtet darauf, dass das Papier nicht überlappt. Das sieht einfach schöner aus. Vielleicht habt ihr sogar mattes Klebeband, das wirkt noch edler.


Jetzt fehlt nur noch eine Kerze und schon habt ihr im Handumdrehen eine kreative herbstliche Deko gezaubert. Ich verwende übrigens am liebsten kleine LED Kerzen. Vor allem wenn man mit Papier arbeitet, seid ihr so auf der sicheren Seite. Oder ihr stellt das Teelicht vorsichtshalber nochmal in ein Glas. Ich geb zu, ich gehöre da zu der ängstlichen Sorte, echte Kerzen sehen natürlich noch viel schöner aus, aber wenn man sie vergisst fackelt nicht gleich die Bude ab 😉


Und was sagt ihr zu den Herbstlichtern? Ich freue mich schon richtig auf heute Abend, wenn ich sie anmachen kann. Jetzt bin ich schon sehr gespannt was ihr aus Kerzen und Papier gestaltet habt. Fügt euren Link zum Thema einfach unten hinzu. Und vergesst nicht bei Lisa vorbei zu schauen. Nächsten Monat bleibt es übrigens herbstlich und ihr könnt euch etwas zu dem Thema „Eicheln & Farben“ ausdenken.

Kennt ihr noch mein DIY zum Thema Herbst aus dem letzten Jahr? Da habe ich aus Draht und einer Baumscheibe etwas gebastelt.

Euer Feedback ist mir wichtig

Was haltet ihr eigentlich davon, dass ich in diesem Post keine Collage gemacht habe, sondern mehrere große Bilder verwendet habe? Ich bin mir noch etwas unsicher, aber ich würde mich sehr über euer Feedback freuen. Ganz lieben Dank.

 Loading InLinkz ...

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. PerlenKuchen

    24 September

    Hallo Dani,
    deine Herbstlichter sehen so elegant aus, sehr schön 🙂
    Ich bin ja auch wieder dabei, (zum dritten Mal) und freue mich darüber 🙂
    Und zu Collage: ich finde, eine Collage macht Sinn, wenn es im Beitrag zu viele Fotos wären. Wie z. B. in meinem Beitrag, der am Dienstag online geht, wären es 18 Fotos geworden und das fand ich zu viel. Also habe ich in paar Schritte in Collage gemacht.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Andrea

    • Dani

      24 September

      Vielen lieben Dank Andrea. Ich freue mich, dass dir meine Herbstlichter gefallen und auch darüber, dass es ohne Collage geht 😉

  2. ella

    25 September

    Diese Idee finde ich auch sehr schön. Es ist eher schlicht und erwachsen, das mag ich. Wenn die Lichter abends leuchten, sind sie bestimmt richtig schön und gemütlich.

    Liebe Grüße
    Ella von http://www.sonofabeach.de

    • Dani

      25 September

      Auf jeden Fall. Ich bin auch total begeistert von dem Transparentpapier. Richtig edel!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.