DU LIEST GERADE

Auf Wolken stehen – Fußmatte

Auf Wolken stehen – Fußmatte

Endlich kann ich sie euch zeigen… meine Wolkenfußmatte. Seit Wochen hab ich die ganzen Materialien hier liegen, bin aber einfach nicht dazu gekommen.
Jetzt wisst ihr zwar auch alle, dass ich kleine Füße und hässliche Fliesen im Hausflur habe, aber das war es mir wert 😀

Die Kokosmatte, welche ich als Grundlage für die Wolke verwendet habe, gibt’s für knapp 10 Euro bei Ikea. Aber ich bin mir sicher es gibt noch andere Quellen. Das gute an Trampa ist, dass sie sich dank der Latexrückseite leicht zuschneiden lässt und generell groß genug ist um sie für jeden Eingang individuell anzupassen.

Nachdem ihr die Matte auf die passende Breite zugeschnitten habt, das klappt am besten mit einem wirklich scharfen Teppichmesser, müsst ihr die Umrisse der Wolke auf der Rückseite aufzeichnen.
Puh, aber wie soll ich euch erklären auf welch umständlich Art und Weise ich das gemacht habe… Also zuerst habe ich die Form in einem Grafikprogramm in Originalgröße angelegt. Dann habe ich die Durchmesser der Kreise ermittelt welche die Form der Wolken ergeben. So wusste ich schonmal welchen Radius ich beim Zirkel einstellen muss. Über die Koordinaten der Kreismittelpunkte hatte ich Höhe und Breite und konnte das Ganze auf die Matte übertragen. Oh Gott ist das irgendwie verständlich??? Ich kann euch leider keine genauen Maße geben, da diese ja mit jeder Türbreite variieren.
Also wenn ihr es irgendwie geschafft habt die Maße zu übertragen, geht es ans Ausschneiden. Am besten klappt das wie gesagt mit einem scharfen Teppichmesser. Meins ist total stumpf und entsprechend lange hat es gedauert die Form auszuschneiden. Anschließend müsst ihr die Kanten etwas säubern und mit einer Schere die überstehenden Fransen abschneiden. Am besten schüttelt ihr die Matte mehrfach gut aus. Bei der ganzen Aktion hab ich übrigens kein Werkzeug so oft gebraucht wie den Staubsauger. Am besten lasst ihr ihn die ganze Zeit daneben stehen.
Jetzt könnt ihr, so wie ich, den Rand anmalen. Dazu habe ich einen Flächenpinsel aus Schaumstoff und weiße Teppichfarbe verwendet. Man kann auch jeden anderen Pinsel verwenden, aber so hatte ich immer den gleichen Abstand zum Rand und zudem lässt sich die Farbe durch den Schaumstoff ganz gut auftupfen.

Also ich bin total happy mit meiner neuen Fußmatte und nehme das Ganze als Einstieg für mein Flur- bzw. Eingangs Makeover. In den nächsten Monaten werdet ihr also immer wieder etwas zu meinem Eingangsbereich finden und am Ende gibt’s das Komplettergebnis 🙂 Ich bin selbst ganz gespannt, da ich noch nicht im Detail weiß wie es fertig aussehen wird, aber wenn es so weitergeht bin ich mehr als zufrieden!

Materialquellen:

Fußmatte: Trampa, Ikea
Teppichfarbe: Carpet Color

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Hallo Dani,
    deine Wolke ist hübsch geworden.
    Es gibt Teppichfarbe?
    Hab ich wieder was dazu gelernt.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    • Danke 🙂 Ja, gibt es tatsächlich. Seit irgend jemand auf die Idee gekommen ist, dass man solche Fußmatten auch selbst gestalten kann. Vielleicht geht auch ganz normale Acrylfarbe, aber ich wollte sicher gehen, dass nach drei Regentagen nicht alles schon wieder ab ist.

  2. metterlink

    28 Oktober

    Tolle und hübsche Idee! Das bringt mich auf tolle Ideen!
    Danke dir!
    Liebe Grüße,
    Marina

  3. Das ist eine tolle Idee! 🙂

  4. also, ich bin begeistert…die wolkenmatte sieht klasse aus!!!!!…schönes kann so einfach ;)…in dieser *sternenwelt* ist eine wolke mal eine tolle abwechselung ;-)))))…(bin ja selber stern-fan *g*)
    ich wünsche dir eine schöne kreative woche :)…
    liebe grüße
    cornelia

    • Hallo Cornelia
      Freut mich, dass dir die Wolke so gut gefällt! Ich bin auch noch ganz hin und weg und das jedes Mal wenn ich nach Hause kommen 😉
      LG
      Dani

  5. GENIAL! LG Julia

  6. Ooooh. Die Fußmatte sieht ganz wunderbar aus! <3
    Allerdings soll unsere nächste Fußmatte keine mehr aus Kokos werden. Die fusselt und haart immer irgendwie ganz furchtbar 🙁

    • Dankeschön 🙂
      Du hast recht, die Dinger machen viel Dreck. Aber man kann solche Formen sicher auch gut aus anderen Matten schneiden.

  7. Richtig cool!

  8. Hallo Dani,
    das ist eine super Idee! Die Matte sieht klasse aus. Kommt auf meine to do Liste^^
    LG, Lidia

  9. Steffi

    29 Oktober

    Sehr coole Idee. 🙂

  10. Martina

    30 Oktober

    *hach* die ist ja hübsch geworden! Was du immer für tolle Ideen hast – Wahnsinn! Auf die Idee so eine Fußmatte in Form zu schneiden, wär' ich nämlich echt nie gekommen! Danke fürs Teilen!

    • Danke dir 🙂 Dafür bin ich (unter anderem) da 😉 Ihr inspiriert mich ja auch immer wieder mit ganz tollen Sachen!!!

  11. Anonym

    1 November

    Tolle Idee! Vielleicht schneide ich meine langweilige schwarze Fußmatte Borris von ikea einfach auch mal zurecht… 😉 sieht toll aus! Lg Mirjam ve

    • 🙂 Dankeschön! Würd mich auf jeden Fall interessieren wie es bei einer Nichtkokosmatte aussieht.

  12. art.of.66

    3 November

    Das ist ja mal ne echt schöne Idee. Mal sehen ob ich mich da auch mal versuche. Danke für´s zeigen.

    LG Simone

    • Danke 🙂 Immer wieder gern! Bin schon ganz gespannt auf die vielen neuen Wolkenfußmatten 😉

  13. Tolle Idee 🙂

    Liebe Grüße
    mit der zeit

  14. echt schön 🙂
    Liebe Grüße, N.

  15. Marie

    6 November

    Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren und vlt. habe ich ja dann auch schon das ein oder anderer Weihnachtsgeschenk 🙂

    • Oh ich würde mich riesig freuen wenn meine Idee bei dem ein oder anderen unterm Weihnachtsbaum landet :))))

  16. a.Ura

    6 November

    Liebsten Dank! Gerade von so einem kreativen Kopf wie dir ist das ein großes Kompliment. =)

    Die Matte sieht umwerfend aus! *_*

  17. Mo

    12 November

    Oh, ist die toll! Ein adäquater Eingang zum Luftschloss 😉

    • Sehr treffend formuliert 😀 In der Tat kommt man gleich viel lieber nach Hause 😉

  18. Vivien Sophie

    14 November

    Ich will auch so eine Wolke, die sieht so toll aus 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivien Sophie von Sophiestique

  19. super süß die idee und bei mir wäre ja eh eine neue fußmatte fällig. 🙂
    übrigens beneide ich dich um deine kleinen füße, da findet man doch IMMER die schönsten schuhe. 😉

    lg rebecca

    • Die Wolkenmatte ist eines meiner absoluten Lieblingsprojekte! Ist wohl das einzige DIY was ich ejden Tag sehe und benutze 🙂 Das mit den Füßen mag sein, aber ich bin eine der wenigen Frauen ohne Schuhfimmel und nutze den Größenvorteil nicht wirklich aus 😉

  20. Frau P

    7 November

    Sehr hübsche Idee! Bin ich nur grad zu faul für 😀 lg Frau P

  21. Super Idee. Das muss ich unbedingt nachmachen! Danke dafür & liebe Grüße, Sophie

  22. Sabine

    18 Mai

    Wow. Danke für die Idee. Gefällt mir sehr gut. Werde ich auch machen 😉

  23. […] hängt so oder in abgewandelter Form sicher schon in vielen Kinderzimmern und auch meine Wolkenfussmatte hat den ein oder anderen zum Nachmachen inspiriert. Und ich freue mich auch selbst immer wieder […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.