DU LIEST GERADE

Zeitschriften aufhängen

Zeitschriften aufhängen

Da bin ich wieder, mit dem ersten Post im schönen Mai. Die Kinder schlafen und ich hab ein paar Minuten euch eine tolle DIY Idee zu zeigen. Ich hab das Rad zwar nicht neu erfunden, aber vielleicht gefällt euch meine Interpretation ja besser als das Original 😉

Kürzlich war ich bei anmutique von Heike unterwegs. Ein ganz junger Blog, der aber genau in mein Einrichtungsherz trifft. Dort habe ich diese tollen Magazin-Hänger entdeckt und musste gleich an die schönen Holzkugeln denken die ich im Bastelladen meines Vertrauens gefunden habe. Beim Baumarkt habe ich mir in der Nautic-Abteilung dann noch schnell ein Stückchen schwarzes Seil besorgt. Nun müsst ihr nur noch einen Knoten machen, die Kugeln auffädeln, einen weiteren Knoten am Ende machen und schon ist der schicke Nachbau fertig. Natürlich könnt ihr auf mehr als zwei Magazine aufhängen. Einfach eine oder zwei weitere Schnüre zusammenknoten. Auch die naturbelassenen Kugeln lassen sich noch mit Farbe individualisieren, bzw. durch andere Formen austauschen.

Ein tolles DIY Projekt, weil es günstig ist und gaaaanz fix geht 😉 Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbasteln. Habt ein tolles und vor allem sonniges Wochenende!

Materialquellen:
Holzkugeln: 5 und 8 cm, Kargel
Seil: 4 mm,  Bauhaus Nautic

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Richtig coole Idee!!!

  2. Siri

    9 Mai

    Super!

    wie hast du die aufgehängt? mit Nagel anne Wand 😉 oder über die Decke?

    • Ich hab das Ganze an einen Nagel gehängt, aber natürlich geht es auch mit einem Haken in der Decke oder einem Haken an der Tür…

  3. Schöne Idee, gefällt mir gut.
    Wäre eine tolle Sache für die ewig im Badezimmer rumliegenden Zeitschriften, die der Herr des Hauses dann (sitzend auf dem Klo) griffbereit vor sich hätte…
    lg
    Smilla

  4. hübsch 🙂

  5. Eine schöne Idee !

    Schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Nicole

  6. Eine witzige und leicht realisierbare Idee, schön!!
    LG,
    Monika

  7. Anonym

    9 Mai

    Schlicht, schön, praktisch. Mir gefällts, Danke für die Inspiration 🙂
    LG Manu

  8. Liebe Dani!
    Was für eine tolle Idee – wieder einmal.
    Ich finde Deine DIY`s sooo klasse, Danke Dir, dass es Deinen Blog gibt.
    Liebe Grüße
    Anja

  9. Hey, so einfach und doch ganz wirkungsvoll :-)))))
    Schönes Wochenende wünsch ich euch.
    Liebgruss, mimi

  10. Bisher kannte ich nur die Seile mit "Klötzchen" dran – aber Kugeln sind viel hübscher :-), vor allem naturfarben. Also ist deine Version auf alle Fälle die schönste.
    LG vonKarin

  11. Ha, was für eine tolle Idee 🙂 Simpel und so schön!

  12. Liebe Dani, diese Idee gefällt mir sehr gut! Werde ich mir merken und evtl in unserem neuen Gästebad umsetzen. Danke für den Tipp. Liebe Grüße aus dem Hunsrück. Kerstin von Posseliesje

    • Freu mich sehr, das ich dich für ein Projekt in deiner Wohnung inspirieren konnte!!! 🙂

  13. hi dani,

    wie genial! 🙂 ich liebe ja diese schnell und einfach umzusetzenden ideen und deine variante mit den holzkugeln gefällt mir sehr.

    glg rebecca

  14. Liebe Dani
    Soeben habe ich deine Blog entdeckt und ich freue mich riesig darüber. So kreative und tolle Ideen, das gfällt mir richtig gut. Ich habe mich sofort als Leserin eingetragen und freue mich auf weitere inspirierende Posts. LG Evelyn

    • Hallo Evelyn
      Ich freu mich immer wieder sehr über neue Leser und hoffe, dass ich auch weiterhin inspirieren kann 🙂 Viel Spaß!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)