DU LIEST GERADE

Tücherspender wird Nachtlicht

Tücherspender wird Nachtlicht

Kennt ihr das, ihr habt etwas in der Hand und habt das Gefühl, dass ihr es irgendwie verändern müsst? Nicht unbedingt um es schöner zu machen, aber einfach nur um es individueller gestaltet zu haben. Mir geht das ständig so 😀

Vor Kurzem hab ich mir diesen süßen Tücherspender gekauft, einfach weil ich die Idee mit dem „Rauch“ so niedlich fand. Außerdem ist das Ganze schön schlicht und man kann es nicht nur im Bad platzieren. Abgesehen davon verbrauche ich Unmengen von diesen Tüchern und warum das Nützliche nicht auch mit etwas Schönem verbinden.

Wie schon gesagt, kann ich es ja einfach nicht lassen Dinge zu verändern 😉 Und kaum hatte ich die Box in der Hand, kribbelte es schon in den Fingern. Zuerst wollte ich sie bemalen, aber mir fiel einfach nichts Passendes ein… und plötzlich kam mir die Idee, dass ich die Box ja zusätzlich zu einem weihnachtlichen Nachtlicht umfunktionieren könnte. (Angelehnt an die kleinen Bäumchen aus dem letzten Jahr.)
Also hab ich einfach mal wieder den Dremel zur Hand genommen und an den vorher mit Bleistift markierten Punkten Löcher gebohrt. Nun nur noch ein künstliches Teelicht unterstellen (gibt es zur Weihnachtszeit eigentlich überll zu kaufen) und schon ist es fertig, das kleine Nachtlicht, was man aber auch immer noch als Tücherspender verwenden kann 🙂
Da ich das Motiv nur auf einer Seite angebracht habe, kann man das Häuschen jederzeit umdrehen und nach Weihnachten wieder ganz neutral nutzen.

Ach ja, und wer keinen Dremel oder Bohrer mit entsprechendem Aufsatz zur Hand hat, ich bin mir sicher, das Ganze kann man auch mit Nägeln und einem Hammer ganz gut umsetzen. Sagt Bescheid, falls ihr es ausprobiert habt, würde mich interessieren.

Für heute ist mein DIY Hunger gestillt, aber ich freu mich schon jetzt, wenn das Kribbeln wieder los geht 😉 Ich würd ich riesig freuen wenn ihr mir von euren Umgestaltungsideen erzählt!!! Lieben Dank schonmal!

 

Materialquellen:

Tücherspender: Umbra, Zalando
Teelicht: dm

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände.
Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln.

Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. freuleinmimi

    13 November

    Toll geworden und das im Handumdrehn 🙂
    Liebgruss mimi

  2. Eine wunderbare Idee! So hat der Tücherspender das gewisse Etwas bekommen. Super!
    Liebe Grüße

    • Lieben Dank 🙂 Hab auch schon überlegt ob ich auf der anderen Seite einfach noch ein paar Sterne reichlöcher. Dann hab ich auch ein Nachtlicht für die Nicht-Weihnachtszeit.

  3. Anonym

    13 November

    Du bist so kreativ! Oft möchte ich auch etwas umgestalten, individueller machen, aber dann fehlt mir der entscheidende Gedankenblitz. Umso mehr freue ich mich, bei anderen so raffinierte Ideen zu sehen! Lg Mirjam ve

    • Lieben Dank Mirjam! Ich glaube das Wichtigste ist, dass man es nicht erzwingt! Die besten Ideen fliegen einem tatsächlich einfach zu 🙂

  4. Doreen :)

    13 November

    Super Idee 🙂

  5. Klasse Idee und es sieht super gemütlich aus! 🙂

    Liebe Grüße,

    Tanja

    • Lieben Dank, Tanja 😉 Gemütlichkeit ist doch eins der wichtigsten Dinge in der Vorweihnachtszeit… bevor der Stress kommt 😉

  6. Petra K.

    15 November

    Guten Morgen,

    ach wie toll !
    Das gefällt mir ♥
    Ich habe das Häuschen auch zu Hause, und irgendwie steht es nur "sinnlos" herum, das arme ;o)

    Ich glaube über ein kleines Lichtlein zur Vorweihnachtszeit im Kinderzimmer würden sich meine Kleinen bestimmt sehr freuen.
    Mal schauen, vielleicht steht bei uns auch bald ein Häuschen mit Licht ;o)

    Liebste Grüße Petra

    • Hallo Petra
      Toll, dass ich dich inspirieren konnte! Als ich ein Bild von dem Häuschen im Kinderzimmer machen wollte, bin ich erst auf die Idee mit dem Nachtlicht gekommen 😉 Muss ja kein Tannenbaum sein, dann kann's auch etwas länger stehen.

  7. Oh wie hübsch! Mein kleines Würmchen hat zwar aktuell ein hübsches Häschen-Nachtlicht, aber ich könnte ja auch mal was neues ausprobieren… Vielleicht ja auch etwas weihnachtliches, denn immerhin wird dieses Jahr sein erstes Weihnachten sein

    • Würde mich auf jeden Fall freuen wenn dein kleiner Mann auch etwas von meiner Idee hat 😉 Mit den flackernden (künstlichen) Teelichtern sieht es am besten aus.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.