DU LIEST GERADE

Sommerliche DIY Tischdeko mit Zitronen

Sommerliche DIY Tischdeko mit Zitronen

DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered ThingsWerbung. Partner: Weltbild | Werbung auf Gingered Things

Und zack war es Sommer! Der Pool steht bereit um meine Füße auf 15 Grad runter zu kühlen. Die erste Wasserschlacht mit den Kindern ging unentschieden aus. Und unsere neue Feuerstelle (von der ich schon ganz bald berichten werde) steht kurz vor der Vollendung. Der nächsten Party kann also nichts im Wege stehen. Da kommende Woche die 40° geknackt werden sollen habe ich mir eine frische Sommerdeko für euch ausgedacht bzw. ein paar tolle Ideen aus dem Netz für euch zusammengetragen und auf den Tisch gebracht.

Sommerliche Partyeko mit Zitronen von Gingered THings

Das Weltbild Magazin feiert seinen 1. Geburtstag

Anlässlich dieses Ehrentags findet ihr auf im Weltbild Magazin jede Menge Beiträge rund um das Thema Sommerparty. Ich freue mich sehr, dass ich mir ein paar Gedanken zur Tischdeko machen durfte. Da ich weiterhin versuche weniger Müll zu produzieren und Deko nicht extra zu kaufen habe ich mich erst einmal umgeschaut, was ich noch so zu hause habe. Witziger weise bin ich sehr schnell bei den Zitronen in der Küche hängen geblieben. Ich hatte sie eigentlich für das beste Lemon Curd der Welt gekauft, aber ich kam einfach nicht dazu es zu machen und so warteten die Zitronen nun auf ihre nächste Bestimmung.

DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Zitronen als natürliche frische Dekoelemente

Sicher hat der ein oder andere von euch auf Pinterest schon einmal die Idee entdeckt Zitronenscheiben in eine Blumenvase zu geben. Ich mag den Look sehr, denn Blumenstile sind nicht unbedingt der attraktivste Teil einer Schnittblume. Die Zitronen geben eine herrliche Frische und wer es grüner mag nimmt einfach Limetten.

DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Passend dazu habe ich die Idee entdeckt die Menükarte in Form eines kleinen Zitronenschiffchens auf den Tisch zu stellen. Etwas abgewandelt und mit einem Rosmarinzweig wird aus einer halben Zitrone ganz schnell eine schönes „Platzkärtchen“.

Namenskärtchen - DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Ein Buch voller Ideen

Aber nicht nur im Netz bin ich fündig geworden. Auch „Das große Gartendeko Buch“ hat mich inspiriert. Darin habe ich zum Beispiel diese wunderbare Idee gefunden in eine Gugelhupfform Blüten und Schwimmkerzen zu geben.

Schwimmkerzen - DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Abgeknickte Blüten bekommen so ein zweites Leben und müssen nicht direkt in die Tonne. Wer keine schöne Form hat, nimmt einfach einen tiefen Teller, funktioniert prima. Ich habe übrigens einen Teller aus dieser hübschen Serie mit Hand-made-Look verwendet.

DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Ebenfalls eine schöne Dekoidee, sind bemalte Steine. Daraus lässt sich auch prima ein kleiner DIY Tisch für die kleinen Partygäste machen. Ein paar Steine und etwas Farbe und schon entsteht die Tischdeko für das anschließende Essen.

Steine bemalen - DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things

Fünf glückliche Gewinner

Ich hoffe ihr erfreut euch auch so sehr an der Tischdeko mit frischen Zitronenelementen und habt Lust das ein oder andere nachzumachen. Wer sich gerne noch mehr inspirieren möchte hat die Gelegenheit hier eines von fünf Exemplaren des oben genannten Buchs zu gewinnen. Hinterlasst mit bis 30.6.2019, 20 Uhr einen Kommentar unter diesem Post und schreibt mir welche Tischdeko ihr gern auf den Tisch bringt.

Die Gewinnspielregeln findet ihr hier.

Gewinnspiel - DIY sommerliche Partydeko mit Zitronen - Gingered Things


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Anika

    25 Juni

    Wuhu,
    ich liebe einfach Dekoration, die einerseits ein Konzept deutlich zeigt, aber andererseits auch nicht mit riesigen Investitionen verbunden ist. Für die Zitronenvase, habe ich schon öfter die Zitronen vom Vortag verwendet. die ich aromatisiertes Wasser verwendet habe. Um eine Vase schön mit den Scheiben auszukleiden, habe ich beim letzten Mal ein wenig klaren Tortenguss als Kleber verwendet. Dann schwimmen die Zitronen nicht gleich davon.
    Über neue Inspiration in Form dieses tollen Buchs würde ich mich natürlich sehr freuen.

    • Oh, danke für den Tipp! Ich hatte Glück und das mit dem Wasserglas in der Vase hat prima funktioniert!

  2. Nicola

    26 Juni

    OH, wir feiern am Freitag den Geburtstag meines Sohnes und da ist deine Deko genau das Richtige! Super Idee, die Zitronen in die Vase zu stecken. Verrätst du mir, wie sie so schön am Glas haften und nicht nach oben schwimmen?
    Ich mag um diese Jahrezeit einfach alles, was mit Blumen zu tun hat… da wir gerade Kornblumen im Garten haben, überlege ich gerade, wie ich das Blau jetzt mit den Zitronen verbinden kann, dass es sich nicht beißt. Alternativ mag ich auch Pfingstrosen, aber dafür ists jetzt ein bisschen zu spät…
    Nochmal danke für die tollen Ideen und das Gewinnspiel!

    • Wie schön, dass du die Deko direkt nachmachen möchtest. Ich wünsch dir ganz viel Spaß und einen frischen Zitronenkick 😉

  3. Sabrina

    26 Juni

    Oooh, die Zitronen-Deko gefällt mir sehr gut! Ein Frische-Kick fürs Auge 😉
    Auf unserem Tisch (drinnen sowie draußen) sind immer Blumen zu finden. Meist ein Mix aus abgeknickten Gartenblümchen, Mitbringsel vom Spaziergang und Schnittblumen vom Floristen um die Ecke. Und das Ensembles wird abgerundet mit gesammelten Steinen/Stöckern vom Junior.. 😉
    Über das Buch und neue Inspirationen würde ich mich sehr freuen, da unser Garten gerade eh im Umbruch ist…
    Sonnige Grüße,
    Sabrina

    • So mache ich das mit den Blümchen auch immer 🙂

  4. Helena

    26 Juni

    Hi Dani,
    das ist ja ein schönes Gewinnspiel 🙂 da nehme ich doch gern teil. Und deine Tischdeko macht wirklich Lust auf mehr und vor allem auf den Sommer.
    Meine Tischdeko ist meist ein bisschen hyggelig mit vielen unterschiedlichen Kerzen/ Windlichtern und kleinen Vasen und bunten Blumen. Es soll immer ein bisschen so aussehen, als wäre die Blumenwiese nun auf dem Tisch.
    Lieben Gruß Helena

    • Kerzen dürfen hier auch nicht fehlen 🙂 Und Blumenwiese klingt super!!!

  5. Birgit

    26 Juni

    Irgendwie ist gelb ja eigentlich so gar nicht meine Farbe, aber deine Deko hat wirklich was, frisch und die Farbe macht gute Laune.
    Ich dekoriere momentan sehr spärlich, etwas maritim angehaucht und ganz viel in weiß, selbst Kerzen werden bei der Wärme im Norden angezündet. Meistens bringe ich mir von unseren 🐕Spaziergängen bunte Blumen oder auch Gräser mit, die meinem Heuschnupfen momentan nichts mehr ausmachen.
    Viele Grüße von Birgit aus…

    • Ich fühl mit dir! Ich liebe alle Arten von Gräsern, aber der Heuschnupfen macht mir da einen strich durch die Rechnung.

  6. Hi Dani,
    die Tischdeko mit den Zitronen sieht richtig frisch aus! Perfekt für diese Temperaturen! Im Moment gibt’s bei mir viel mit Muscheln. Die dürfen auch auf keinem Tisch fehlen!
    Liebe Grüße,
    Moni

    • Muscheln sind auch immer eine tolle somemrliche Idee!

  7. Martina

    26 Juni

    Was für schöne Ideen. Sieht mit den Zitronen erfrischend aus. Ich habe immer Kerzen und Blumen auf dem Tisch.
    Würde mich freuen das Buch zu gewinnen, da mir für meine Terrasse noch Dekoideen fehlen.

  8. Sandra

    26 Juni

    Hach wie toll, das hätte ich auch gerne 🍋☀️

  9. Judy

    26 Juni

    Tolle Ideen! Ich mag Vorfällen die Variante mit den schwimmenden Kerzen!
    Blumen dürfen selbstverständlich nie fehlen und ich finde Namenskärtchen machen aus jedem gedeckten Tisch etwas besonderes. Ansonsten mag ich es eher schlicht und nicht zu überladen.

  10. Tamara

    26 Juni

    Sehr schöne, erfrischende Ideen 🙂 Da werde ich auf jeden Fall eine ausprobieren. Ich bastle auch gerne Bestecktäschchen für div. Feiern 😉

    • Eine gute Idee, so hat alles seinen Platz 🙂

  11. Meike

    26 Juni

    Hey! Die zitronigen Ideen finde ich super! Genau richtig bei diesem heißen Wetter! Ich würde mich über so ein Buch und damit weitere Ideen sehr freuen. Liebe Grüße Meike

  12. Oh Dani, das sieht so toll und erfrischend aus. Wirklich richtig toll. Das Buch hört sich auch toll an. 👏🏻 Ich mag auch gerne natürliche Tischdecko. Mit Blumen aus dem Garten z.B.
    Glg Sabine

  13. Antonia

    27 Juni

    Toller Artikel! 😊 Das Buch sieht sehr vielversprechend aus! Ich dekoriere im Sommer gerne auf dem Tisch mit aus Papiergarn gehäkelten Untersetzern. Darauf stelle ich dann schöne Windlichter. Z.B. eines, dass mit selbst gesammeltem Strandgut und Sand gefüllt ist, im Sand steht dann ein Teelicht. Ansonsten verwende ich gerne auch pflanzliche Deko. Wir haben schöne Rosen im Garten, Flieder, aber auch Rosmarin. Damit lässt sich auch schön Dekorieren.

    • Der Garten bietet immer die perfekte Deko 🙂

  14. Sabine

    27 Juni

    Sehr schöne Deko! Das ist eine sehr schöne Idee für meine Geburtstagsfeier, nächsten Monat. Letztes Jahr habe ich ganz viel mit gefalteten Schiffchen, ganz viel Wasser,Schwimmkerzen und Blüten gemacht. Ich dekoriere sehr gerne, es macht einfach großen Spaß. Diese Zitronendekoration werde ich auf jeden Fall machen. Dankeschön für die schöne Idee 😍

  15. Manu

    28 Juni

    Die Zitronen machen sich ganz wunderbar in der Blumenvase, das mach ich auf alle Fälle nach!
    Erfrischende Grüße aus Südostbayern, Manu

    • Dann wünsch ich dir schon jetzt viel Spaß!

  16. Nina

    28 Juni

    Ich mag Teelichter total gerne, so ganz viele auf dem Tisch. Und was mir auch gut gefällt sind viele Vasen, bunt gemischt, alte, kleine, große Flaschen, hohe Gläser, was auch immer in allen möglichen Formen mit Blümchen, am besten frisch gepflückte Wildblumen.

  17. Bianca

    29 Juni

    Was für eine coole Idee! Gefällt mir sehr gut. Ich selber hae noch keine Tischdeko mit Obst oder Gemüse gemacht, werde das Zitronen-Ding aber auf jeden Fall mal machen. Ich dekoriere gerne mit Zweigen (vorzugsweise Korkenzieher-Haselnuss) und Papierlaternen. Dazu passen dann kleine Blümchen, je nach Jahreszeit, was im Garten so wächst.

    Danke für deinen tollen Blog, ich finde hier immer wieder schöne DIY‘ s. Du bist diejenige, warum ich jetzt auch eine Sprossenwand im Wohnzimmer stehen habe!
    Ganz liebe Grüße von
    Bianca

    • Wie cool! Freut mich sehr, dass ich dir zur Sprossenwand inspiriert hab 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)