DU LIEST GERADE

DIY Halloween-Tasche | Siebdruck leicht gemacht mi...

DIY Halloween-Tasche | Siebdruck leicht gemacht mit Ikonart

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered ThingsWerbung. Partner: Ikonart | Werbung auf Gingered Things

Nach meiner Schulzeit war der eigentliche Plan Produktdesign zu studieren. Dafür brauchte ich noch ein kreatives Praktikum, welches vorab geleistet werden musste. Also entschied ich mich für eine Druckerei, die unter anderem auch Siebdruck machte. Ich fand es schon damals sehr spannend den Weg des Designs vom Computer über eine Schablone auf ein T-Shirt zu verfolgen. Dank Ikonart, konnte ich nun etwas in der Vergangenheit schwelgen und selbst eine Siebdruckschablone erstellen und meinen eigenen Druck machen.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Siebdruck, was ist das?

Im Prinzip geht es darum eine Schablone zu erstellen, über die Farbe durch ein ganz feines Gewebe/Sieb auf das Trägermaterial gebracht wird. Das kann Stoff sein, Glas, Porzellan, Papier, aber auch Holz. Aber wie bekommt man nun das Motiv auf das Sieb?
Auf dem Sieb, ist eine Lichtempfindliche Schicht. Legt man nun das komplett schwarze Design, welches vorab auf eine spezielle Folie gedruckt wurde auf diese lichtempfindliche Schicht und unter eine UV-Lampe, härten die Bereiche der Schicht aus, welche nicht von der schwarzen Fläche abgedeckt werden. Alles andere, also das Design selbst, kann im Anschluss an das Belichten mit Wasser abgespült werden. Übrig bleibt eine detaillierte Schablone, welche nach Trocknung und erneutem Belichten benutzt werden kann.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Halloween, die Zuckerschlacht

Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber meine Kinder lieben Halloween. Also eigentlich lieben sie es einfach jede Menge Süßigkeiten abzustauben. Als wir das erste Jahr losgezogen sind, dachte ich, dass wohl kaum welche hier im Ort mitmachen werden und die Kinder maximal hier und da mal ein Bonbon oder Kaugummi bekommen… Weit gefehlt. Wir konnten die ganzen Sachen am Ende gar nicht mehr tragen und mussten Freunde bitten unsere Süßigkeiten zu verstauen. Natürlich ist uns das nie wieder passiert. Seitdem hat jedes Kind eine eigene Stofftragetasche. Und die wird immer voll.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

So entsteht die Schablone

Eine genaue Anleitung, wie das Ganze funktioniert, liegt der Verpackung von Ikonart bei. Oder ihr schaut mal auf der Webseite vorbei, dort gibt es auch ein kurzes Video  und weitere Infos. Ich werde hier einfach meine Erfahrungen mitteilen und an welchen Stellen ihr vielleicht etwas besser aufpassen müsst.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Ihr könnt euer Design natürlich selbst erstellen, oder wie ich, einfach eine Datei aus dem Netz laden. Es gibt zahlreiche Anbieter bei denen ihr zu jedem Thema das Passende findet. Auch wenn der Tintenstrahldrucker bessere Ergebnisse liefern soll, bin ich mit meinem Laserdrucker ganz gut klar gekommen. Richtig tricky wurde es bei mir tatsächlich erst nach dem Belichten, als es daran ging, die Schablone auszuwaschen.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Es braucht nämlich etwas Wasserdruck und den hatte ich nur in Zimmern, in denen ich leider die Fenster nicht verdunkeln konnte. Und UV Licht solltet ihr mit der Schablonenfolie erst einmal meiden. Aber wenn ihr die Schablone vor dem Auswaschen eine Minuten (nicht länger) in warmem Wasser einweicht, geht es etwas schneller. Ihr dürft aber auf keinen Fall reiben… den Fehler hab ich bei der ersten Schablone gemacht…

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Anschließend muss man etwas geduldig sein, denn die Schablone muss vor dem erneuten Belichten komplett trocken sein. Je nach Größe, kann das etwas dauern. Achtet auf jeden Fall darauf, dass keine Wassertropfen auf der Schablone sind. Am besten hängt ihr sie vorsichtig auf. Nach dem Trocknen wird die Schablone noch mindestens 3 Minuten belichtet und ist dann auch sofort einsatzbereit.

Los geht’s

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered ThingsWenn ihr Stoff bedrucken wollt, kann es hilfreich sein eine festere Unterlage zwischen die beiden Stofflagen zu legen. Um etwas mehr Halt zu haben und um Falten zu vermeiden, könnt ihr die Unterlage, in meinem Fall eine Holzplatte, einfach mit etwas Sprühkleber einsprühen und die zu druckende Fläche darauf fixieren.
Nun nehmt ihr die Schablone von der Trägerfolie ab. Am besten markiert ihr vorher die Rückseite der Folie, damit ihr die Schablone später wieder auf die richtige Seite kleben könnt.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered ThingsDie Schablone wird nun auf das zu bedruckende Material geklebt und glatt gestrichen. Gebt nun etwas Textilfarbe auf die Schablone und streicht sie mit leichtem Druck über die offenen Stellen, so dass das komplette Motiv einmal mit Farbe bestrichen wurde. Jetzt zieht ihr die Schablone vorsichtig wieder ab und wascht sie direkt aus. Beachtet auch hier die Hinweise in der Anleitung.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Egal ob Stoff oder Keramik

Da ich so begeistert von dem Ergebnis auf den Halloween-Taschen war, wollte ich den Siebdruck gleich nochmal auf Tassen testen. Der Prozess bis zu der fertigen Schablone ist der gleiche, nur, dass ihr für das Drucken auf Keramik die blaue Schablonenfolie nutzt. Meine Tassen werden nach unten etwas schmaler, daher ist es etwas schwieriger die Schablone zu positionieren. Wichtig ist, dass sie vor dem Aufbringen der Farbe ganz flach und ohne Luftblasen aufliegt. Hier habe ich mich gegen den Rakel und für einen Schwamm entschieden. Die Porzellanfarbe ist im Set enthalten, so dass ihr direkt loslegen könnt.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered Things

Anschließend einfach wieder die Schablone abziehen, abwaschen und wieder auf die Trägerfolie kleben, damit ihr lange etwas davon habt und sie noch einige Male verwenden könnt.

Siebdruck leicht gemacht, mit iconart. Druck auf Stoff und Keramik - Gingered ThingsNatürlich hab ich einen Code für euch

Mit “gingered” erhaltet ihr bis zum 1.11.2022 10% auf das komplette Sortiment des Ikonart Webshops!


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Bea

    22 Oktober

    Oh wie schön, ich wusste nicht dass es überhaupt noch Siebdrucke gibt. Das werde ich auch mal ausprobieren. Liebe Grüße, Bea von http://www.easy-living-interiors.com

    • Dani

      22 Oktober

      Oh ja, und es funktioniert wirklich großartig!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)