DU LIEST GERADE

Glasmalerei und ein Gewinnspiel

Glasmalerei und ein Gewinnspiel

Dieser Artikel enthält Werbung. Puh, das lange Warten hat endlich ein Ende! Ich bin wieder zurück und hab auch noch gleich ein tolles Gewinnspiel für euch. Aber ersteinmal mehr zu meinem neuen DIY Projekt. Nachdem ich mich in den letzten beiden Posts Origamitechnisch etwas ausgetobt habe, hab ich heute eine schöne Idee zum Verschönern eurer Wände. Dass jegliche Form von Schriften, Sprüchen und Buchstaben gerade total angesagt ist, ist wirklich schwer zu ignorieren. Ich würde mich jetzt auch nicht wirklich als jemanden bezeichnen der jedem Trend hinterher rennt und unbedingt alles ausprobieren muss. So ist die aktuelle Euphorie für Kupfer und Marmor so gaaaaar nicht meins. Dafür liebe ich Glasmalerei.

Ein Tritt in den Hintern für die Wand

Aber um wieder auf den Punkt zu kommen, Sprüche häng ich mir gern vor die Nase 😉 Mittlerweile werde ich in meiner Wohnung eigentlich überall mehr oder weniger sinnvoll motiviert und daran erinnert auf was es im Leben so ankommt. An der einen Wand springt mir ein simples “Smile” entgegen und an der anderen ein kleiner Tritt in den Hintern mit “Do what you love, love what you do”. Und weil ich irgendwie nicht genug davon bekommen kann mir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass ich doch etwas positiver denken soll, hab ich nun auch mein aktuelles DIY Projekt diesem Thema gewidmet.”Why the hell not!” So sieht’s nämlich aus. Wie oft hab ich mir schon die Frage gestellt: “Geht das eigentlich?” oder “War das jetzt richtig so?”. Am Ende zählt eigentlich auch einfach der Versuch und nur wenn man etwas ausprobiert macht man neue Erfahrungen die einen wieder ein Stückchen vorantreiben.

Um mein neues Motto schön zu verpacken, hab ich mir einfach einen weißen Rahmen geschnappt, die Rückwand rausgenommen und mit einem Glasmalstift auf das Glas gemalt. Druckt euch einfach euren liebsten Spruch aus und übertragt das Ganze auf die Scheibe. Geht ganz easy und lässt sich auch immer wieder (durch Abkratzen) korrigieren. Ich mag den Effekt, dass am Ende die Wand dahinter durch die fehlende Rückwand zu sehen ist. So sieht das kleine “Kunstwerk” immer wieder anders aus.

Es gibt etwas zu gewinnen

Und weil ich alles rund um das Thema Sprüche, Quotes und Letterings gerade soooo toll finde, würde ich auch euch gern die Gelegenheit geben, eure vier Wände mit etwas dekorativem von Westpaket zu verschönern. Ein knalliges “yeah” macht z.B. auch mich seit Kurzem etwas glücklicher 😉 Schreibt mir einfach in einem Kommentar unter diesem Post mit welchen Gedanken ihr euch so zu Hause durch den Tag rettet und mit etwas Glück entscheidet sich das Los am Freitag gegen 12 Uhr für euch und ihr könnt euch etwas für maximal 30 Euro aus dem Westpaketshop aussuchen! (Vergesst nicht irgendeine Kontaktmöglichkeit zu hinterlassen, damit ich euch im Falle eines Gewinns auch benachrichtigen kann)

Hier geht’s zu den Gewinnspielregeln.

Merken

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Tolle Idee 🙂
    Ich liiiiebe auch Sprüche, Letter, Zitate- und kann nicht genug bekommen. Über ein YEAH oder ähnliches würde ich mich daher sehr freuen!
    Bei mir im Blog wird gerade ein Family-Poster verlost. Auch mit einem schönen großen Initial im Hintergrund 😉 Vielleicht schaust Du mal rein?
    LG, Yvette

  2. Frau P

    12 November

    Sehr schön – mir würde da ein treffendes "Who cares??" zu einfallen 🙂
    Ich glaube das mache ich mal nach, aber ich könnte mir vorstellen als Hintergrund buntes, musteriges Papier zu nehmen 🙂
    Meistens kann ich mich ganz gut über den Tag retten, wenn ich mir bei schwierigen Sachen die Frage stelle: "Was würde Bibi Blocksberg tun?" Das bringt mich dann zum lachen und schmunzeln und alles ist wieder gut 😉
    LG von Frau P

  3. Anonym

    12 November

    Ich gehe momentan mit einem "Es ist ein Wunschkind" durch den Tag 😉 Das erleichtert die anstrengende Phase gerade ungemein. Ein "Yeah" oder etwas ähnliches zur Unterstützung könnte ich sehr gut gebrauchen.
    LG,
    Annika
    TS19AS27(ät)gmx(punkt)de

  4. lovelife

    12 November

    Yeah!
    Sehr cool! Das sieht toll aus!
    Bei mir hilft momentan nur "… Ist nur ne Phase…" Monoton vor mir her zu sagen 😉

    Liebe Grüße Catrin

  5. Hallo,
    bei mir ist es ein einfaches "Immer schön locker bleiben" und im Zweifelsfall "Schlafen löst alle Probleme". Und das klappt einwandfrei und beschert mir jedes Mal aufs Neue die Fähigkeit Dinge tatsächlich (vor oder erst nach dem Nickerchen) lockerer zu sehen und mal darüber nachzudenken, warum ich mich grad eigentlich davon so hab stressen lassen. Und genau das ist dann so banal und doof, dass ich nur über mich selbst schmunzel und schon gar nicht mehr dran denke =D

    Liebe Grüße

    Bianca

  6. also ich sag mir immer "fuck it" 😀 das klingt zwar ein wenig harsch aber seit ich nach diesem mantra lebe raste ich kaum noch aus. denn im grunde ist ja eh alles rumwuseln nur ein verzweifelter versuch die entropie zu stoppen 😉

  7. Lily149

    12 November

    Die Idee mit der Glasmalerei im Bilderrahmen finde ich klasse!
    Vielleicht probiere ich das mal mit meinem Motto "Nicht ärgern, nur wundern!" 😀

  8. Hübsche Idee, wäre auch was für meine Wand. Mit: "Gin-Win-Situation". 😉

  9. Anonym

    12 November

    Ziemlich cool deine Glasmalerei. Ich finde es immer so schwierig die Farbe gleichmäßig aufzutragen, man sieht immer die Ansätze und Absätze vom Stift – vielleicht benutzte ich auch einfach nur den falschen.

    Zurzeit kann mich nur ein "Es könnte auch schlimmer kommen" durch den Tag retten und meistens stimmt das ja auch. Aber so ein "yeah" in gelb würde auch einen schönen Kontrast zur vernebelten letzten Woche geben – aber es könnte ja auch noch schlimmer kommen 😉

    Liebe Grüße und weiterhin so wundervolle Ideen, Nicole
    alnus(punkt)viridis(at)googlemail(punkt)com

  10. charlotte

    12 November

    Gute Sprüche find ich immer gut! Die erklären einem mal, wie das Leben so richtig läuft 😉 Spaß beiseite, ich bin für Zitate wirklich immer zu haben und finde die Idee mit der Glasmalerei super!
    Beim Gewinnspiel mach ich gerne mit, derzeit rette ich mich zuhause mit viel Auf-der-Couch-lümmeln, Tee trinken und Bücher lesen durch die dunklen Novembertage.

    GLG Charlotte
    charlottenmarotten@yahoo.com

  11. Oh toll und deine Kreation sieht super aus!
    Dann hüpf ich auch mal in den Lostopf.

    sonnige Grüße
    Katrin

  12. Anonym

    12 November

    Hi,
    so ein richtiges Motto hält mich nicht bei der Stange (schreibe gerade meine Masterarbeit). Aber als ich "Augen zu und tanzen" bei westpaket gesehen habe, dachte ich, dass das ein gutes Motto werden kann 🙂
    Liebe Grüße
    Helena
    PS: adresse per mail

  13. miandres

    12 November

    Moin Dani,

    die Glasgeschichte gefällt mir ausgesprochen gut. Glasmalerei habe ich noch nie gemacht, was genug Grund ist mehr mal wieder bei Boesner reinzuschauen. 😉
    Was mir nicht klar ist, wie Du den Text gestaltet hast.
    Das anordnen der Schrift, die Schriftauswahl … alles über eines der diversen Schreibprogramm (Word, Open-Writer etc.) oder etwas spezielles?

    Ich überlasse das Gewinnen gerne den anderen, ich brauche nichts was ich mir nicht kaufen könnte, aber an der Technik bin ich interessiert.

    Den TeilnehmerInnen viel Glück wünschend,
    der Micha

    • 😉 Da gibt es keine Technik. Ich hab einfach ein Bild aus dem Netz genommen und in die entsprechende Größe gebracht und ausgedruckt. Natürlich kann man auch in einem Grafikprogramm alles so anordnen wie man es möchte, aber so ist es der einfachste Weg.

    • miandres

      12 November

      Danke Dir … das war jetzt nicht das was ich mir erhofft hatte. 🙂

      Alles Liebe,
      der Micha

  14. Bo

    12 November

    Hallo!
    Ich versuch mir in nicht so schönen Momenten und Phasen immer einzureden, dass alles nicht so schlimm ist und es auch wieder bessere Zeiten kommen, denn immer nur Sonne macht eine Wüste 😉
    Liebe Grüße, Betty
    betty5[at]gmx.at

  15. Anonym

    12 November

    Oh genial. So ein yeah! würde mir auch gefallen. Bei mir ist es ziemlich stressig bei der Arbeit, aber dank meiner tollen Kollegen, gehe ich immer wieder gerne hin und habe viel Spaß mit ihnen!
    Grüße Kate harvardstudentin(at)yahoo(dot)com

  16. Halli hallo,

    Glasmalerei ist doch wirklich eine tolle Idee. Kannste ich noch gar nicht, würd eich aber sehr gerne mal testen und meine Kreativität freien Lauf lassen. Es würde sich auch als Weihnachtsgeschenk für die Lieben anbieten. Ich versuch' mein Glück einfach mal.

    Vielen Dank und liebe Grüße Jana

  17. never apologize never explain

    das hilft immer 😉

  18. Hallo,
    Um diese Sprüche schleiche ich ja schon lange,…
    Ich liebe sie,…
    Bei mir ist auch always room for ice cream 🙂
    Vielleicht hab ich ja Glück,..
    Ganz liebe Grüße,
    Julia
    lenzj at uni-mainz.de

  19. Wow der Spruch auf dem Glas sieht echt toll aus! 🙂 Eine wirklich sehr schöne Idee! 🙂 Vor einer bunten Tapete wirkt es bestimmt auch gut 🙂 Danke für die tolle Inspiration! 🙂
    Ich kritzel zur Zeit mein Notizbuch mit : Everything has a story zu. 🙂
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen!
    Kate.liebstesvonherzen@gmx.de

  20. In der Küche hängt dick und fett "if plan a doesn`t work, the alphabet has 25 more letters", yeah 🙂
    Danke für das tolle DIY!!! liebe Grüße von Petra

  21. My home is my castle' nicht besonders originell, aber momentan mein wahlspruch. Mein Zuhause, und ICH entscheide, wer reindarf und was passiert.

  22. Ich lebe da ganz nach dem Motto: "Wanting to be someone else is a waste of the person you are!"
    LG Constanze
    conzi_sturm@web.de

  23. Oft summe ich monoton vor mich hin "In der Ruhe lieg die Kraft" …. Ommmmmm! …….. Und das wirkt. Meistens. Darum suche ich mir jetzt einen Bilderrahmen und fange schon mal an.
    Eine tolle Idee übrigens. Ich liebe es, wenn gewohnte Dinge neu interpretiert werden. Und natürlich mache ich sehr sehr gerne bei deinem Gewinnspiel mit …
    LG vonKarin
    die(minus)Lechners(at )web(punkt)de

  24. Anonym

    14 November

    Mein derzeitiges Motto ist: "Na und?!" Zum einen hilft es mir nicht so angespannt zu sein. Man ist wie man ist mit seinen Macken und Liebenswürdigkeiten. Oder Dinge die einem im Beruf den Alltag zu sehr vermiesen, kommentiere ich innerlich mit "Na und?!" denn es gibt schlimmeres im Leben als dieses aktuelle Problem. 😉
    LG Ilka
    biene1988ätgmxpunktnet

  25. su

    14 November

    wow, tolle idee ! chaosqueen oder so ähnlich triffts hier grad am besten 😉
    lg su

  26. Anonym

    14 November

    Da es bei mir beruflich und privat momentan sehr stressig zugeht, ist mein Motto zur Zeit: "Augen zu und durch!" In ein paar Tagen ist alles vorbei. 😉
    LG, Imke
    imke-ulrike@msn.com

  27. Mary

    14 November

    Ui das wäre was schönes für den Flur,
    und da es noch nicht 12 ist versuche ich einfach mein Glück mit meinem Lieblingsspruch:
    "Glück ist die Zeit, in der man sie vergisst" 🙂

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de

  28. Hallo, es ist wirklich eine tolle Idee.
    Nein Motto seit einiger Zeit ist – Leben aus Liebe -, mit dem ich täglich lächelnd aufwache…

    Bis jetzt habe ich immer Urlaubsbilder mit Sprüchen beschrieben und mir dann eine tolle Wand gestaltet.
    Verschenkt werden bei mir immer eine Menge Sprüche, mal auf Tassen, Teller oder Schalen geschrieben, gebrannt und verschenkt.

    Bei dieser tollen Idee kann man ja wirklich mal mit der Mode gehen.

    LG Anna- Theresia

    annaromeyke@gmail.com

  29. Anonym

    14 November

    Dein Bild ist wirklich toll geworden! 🙂

    Da ich auch momentan total verrückt nach solchen Sprüchen bin und darum die Wohnung dauernd umdekoriere (um immer mal wieder einen schönen neuen Spruch da zu haben :)) würde ich natürlich auch gern beim Gewinnspiel mitmachen!

    Durch den Tag rettet mich ganz oft eine Tasse Tee – momentan ist mein Liebling Apfel-Zimt, um mich schonmal weihnachtlich zu stimmen 😉

    Liebe Grüße!
    – Anni
    (little_vampire@gmx.de)

  30. Anonym

    14 November

    Neulich habe ich folgenden echt tollen Spruch gelesen, der mich inzwischen oft zum Schmunzeln gebracht hat:
    Das Gras wird gebeten über die Sache zu wachsen – das Gras bitte!

    LG, Anni (nessi-anni@gmx.de)

  31. Mein neuer Lieblingsspruch mit großem Potential für meine Wand:
    If "plan A" didn't work. The alphabet has 25 more letters! Stay cool! 🙂

    Liebe Grüße,
    Silke (seifenblasenbeats@gmail.com)

  32. Lieben Dank an alle die teil genommen haben! Die Gewinnerin wurde heute Mittag gezogen und per Mail benachrichtigt. Es wird demnächst noch einiges zu gewinnen geben. Für alle die dieses Mal kein Glück hatten klappt es ja vielleicht das nächste Mal!

  33. filigarn

    14 November

    Was für eine geniale Idee!! Also meine Liste an Dingen, die ich UNBEDINGT mal ausprobieren möchte, ist zwar schon seeehr lange – aber diese kommt ganz bestimmt oben hin. Mag ich total gern und wirkt auf fast jedem Hintergrund … Perfekt und eigentlich auch ganz leicht gebastelt … Dankeschön 😉

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Nadja & filigarn

  34. Steffi

    20 November

    Ich rette michh den ganzen Arbeitstag im Büro mit den Gedanken: Heute Abend wird es wieder kreativ! Thihi Dann überstehe ich den Tag ganz gut. 🙂

    Gruß Steffi

  35. ich finde den Bilderrahmen auch toll, vor allem habe ich Glasmalerrei noch nicht ausprobiert und fände es wirklich interessant! Mein Motto wäre allerdings, "enjoy the little things in life" ! Auch die kleinen Dinge sollte man genießen können denn heutzutage sind fast alle einfach nur oberflächlich! Leider…

  36. Sehr hübsche Idee!

    Das könnte man sicherlich auch gut mit einem Folienstift machen. Dann kann man die Sprüche ständig austauschen.

    • Dankeschön 🙂 Gute Idee mit dem Stift. Ich werd mir bald einen Folienplotter zulegen, dann wirds noch einfacher!!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)