DU LIEST GERADE

Von Farbfails und einer neuen Terrasse mit Holzfli...

Von Farbfails und einer neuen Terrasse mit Holzfliesen

Neue Terrasse mit Holzfliesen und Pflanzkübeln
Werbung. Partner: manomano | Werbung auf Gingered Things

Wer mit auf Instagram folgt, hat eventuell mitbekommen, dass ich vor kurzem einen Teil unserer überdachten Terrasse etwas aufgehübscht habe. Ein Projekt was wie so viele andere schon ewig auf der liste steht, aber immer wieder hinten anstehen musste. Warum? Jetzt wo alles fertig ist frag ich mich das auch, denn es ist so viel schöner als vorher.

Kein Wintergarten, aber was nun?

Ursprünglich hatte der Erbauer unseres Hauses wohl einmal den Plan, dass unter dem vorgebauten Balkon ein kleiner Wintergarten entstehen soll. Daher ist der kleine Bereich der an unser Esszimmer grenzt auch von einem sehr hässlichen Betonfundament umgeben. Der Wintergarten wurde nie fertig gestellt. Aufgrund von Nachbesserungen an der Dränage kam dann auch noch das Problem hinzu, dass sich fast alle gesetzten Steine um das Haus abgesenkt haben und somit auch das Fundament um die Terrasse viel deutlicher sichtbar wurde.

Vor dem Makeover, Terrasse mit hässlichem Betonfundament
Ich sag euch, das Teil war mir immer ein Dorn im Auge aber ich hatte auch keine Lösung, denn auf das Fundament konnte man nichts setzen, da der Aufbau zu hoch geworden wäre und den Beton weg hämmern war mir dann zu aufwändig.

Mit Farbe kann es nur besser werden.

Irgendwann hatte mein Mann dann die Idee das Fundament zu streichen. Warum nicht, dachte ich mir. Also haben wir im Baumarkt nach einer passenden Farbe gesucht. Zu hause stellte sich dann heraus, dass das Grau für welches ich mich entschieden habe viel zu viele Blauanteile hat und das Fundament nun noch mehr hervorstach.
Hätte ich mal auf meinen Mann gehört, der sich direkt für Schwarz entschieden hätte. Also, ich wieder in den Baumarkt und neue Farbe in Anthrazit besorgt. Leider eine auf Wasserbasis, die auf der Farbe mit Gummianteilen natürlich nicht halten konnte. Hätte das alles nicht noch hässlicher ausgesehen als vorher, ich hätte wahrscheinlich aufgegeben.

Was macht man wenn einem die Farbe nicht gefällt?

Beim dritten Baumarktbesuch, zum Glück gehe ich ja sehr gern dort hin, habe ich dann die Gummifarbe in Schwarz mitgenommen. Beim ersten Testanstrich war mir aber schnell klar, dass Schwarz zu dunkel ist. Die rettende und mutige Lösung war, dass ich einfach die hässliche erste Farbe in das zu dunkle Schwarz gekippt habe und ein perfektes Anthrazit raus kam. Nach all den Fails musste ich ja auch mal Glück haben.

Endlich die richtige Fabrbe für das Fundament. Selbstangemischtes Anthrazit

Endlich Holz

Ihr wisst ja, ich liebe Holz! Als die Anfrage von manomano, einem Onlinebaumarkt, kam, ob ich nicht Lust hätte den Shop zu testen, hab ich mich recht schnell in die Holzfliesen verliebt. Sie lassen sich super einfach per Klicksystem verlegen. Aufgrund der abgesenkten Steine passen sie genau auf die Terassenfläche und verleihen dem Balkon endlich einen wohnlichen Charakter. Zudem sieht es so viel schöner aus wenn man vom Esszimmer nach Draußen schaut. Oder was meint ihr?

Holzfliesen mit Klicksystem

Holzfliesen aus Akazienholz

Neue Pflanzkübel als Abgrenzung

Zusätzlich habe ich mich für Kunststoff-Pflanzkübel in Anthrazit entschieden, die nun als Abgrenzung auf dem jetzt nicht mehr ganz so hässlichen, Betonfundament stehen. Vorher hatte ich einfach ganz viele Pflanzen in unterschiedlichen Töpfen darauf platziert, aber jetzt ist es schön einheitlich und wenn ich mal sauber mache, lassen sich die Kübel ganz fix zur Seite stellen.

Die Pflanzkästen passen perfekt zum neuen Fudnament

Wieder ein Teil geschafft

Natürlich ist der Garten nie fertig. Es gibt immer wieder neue Baustellen. Neue Beete, neue Pflanzen, Ecken die sich verschönern lassen. Aber ich bin so glücklich, dass es nach drei Jahren endlich geschafft habe diese kleine Ecke anzugehen. Wäre das Farbdrama nicht gewesen, lässt sich die Umgestaltung prima in einem Tag umsetzen. Durch den Onlineshop von manomano musst man auch nicht erst einen Hänger mieten, sondern kann sich ganz easy alles nach Hause bringen lassen.

Auch die Preiselbeeren kommen jetzt richtig zur Geltung


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Liebe Dani,
    die Terasse sieht jetzt richtig schön aus! Man glaubt es kaum, was so ein paar Holzfliesen und neue Blumentöpfe ausmachen. Sehr schöne Ecke!
    LG,
    Andrea

  2. …und zappzarapp eine kleine Wohlfühloase geschaffen.
    Ist richtig schön geworden, liebe Dani.

    liebe Grüße
    Nicole

    • Vielen lieben Dank Nicole. Freut mich, dass dir mein kleines Plätzchen gefällt 🙂

  3. Hallo liebe Dani,

    ich hoffe, dass Du mit den Holzfliesen richtig Glück hast. Ich habe vor ein paar Jahren auch versucht, damit die Terrasse (9 qm, 1000 Euro haben sie gekostet) schön zu machen. Anfangs sah auch alles wunderschön aus nur nach ca. 5 Monaten waren die Holzfliesen durch Regen und Feuchtigkeit aufgequollen, inzwischen haben sie sich verbogen und wurden uneben (Stolperfallen) und manche sind sogar richtig gefährlich geworden, da Holzspiekse durchkamen. Wir haben alles wieder mühevoll abgebaut und zum Glück unser Geld vom Hersteller zurückbekommen. Nun suche ich immer noch nach einer Möglichkeit auf die vorhandenen Platten etwas schönes zu legen.

    Liebe Güße, Burgi

    • Das wäre natürlich weniger schön. Wir hatten vor Jahren auch mal den Balkon in unserer Mietwohnung mit Holzfliesen ausgelegt. Ich glaube es waren die von Ikea. Anders als jetzt war der Boden dort jeder Witterung ausgesetzt, da er nicht überdacht war. Ich bin mal gesapnnt wie es sich nach dem ersten Winter verhält. Toi toi toi.

  4. SO schön sieht das jetzt aus und viel gemütlicher! Bei uns ist es auch oft so, dass durch ein ungeplantes Provisorium alles irgendwie schöner wird. Bei uns konnten Wurzeln bei der Terrassenerweiterung nicht entfernt werden. So mußten wir das Holz drum rum legen. Aufgefüllt mit großen Kieseln und Beleuchtung meint man, es muss so sein! ;O)

    LG Sabine

    • Eigentlich noch viel besser, oder? 🙂 Ich find es ja toll, wenn die Vorgaben eine Herausforderung darstellen und man dann so richtig stolz auf das Ergebnis sein kann 🙂

  5. Ich bin eine echte Liebhaberin von Holzfliesen bei der Raumgestaltung. Deine Terrasse sieht wunderschön aus! 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)