DU LIEST GERADE

Pixelherz aus Farbkarten

Pixelherz aus Farbkarten

An meinem Geburtstag hab ich mit meiner Familie einen kleinen
Ausflug nach Bonn gemacht. Nach einer anfänglichen Irrfahrt kamen wir
zufällig am Freizeitmarkt Knauber
vorbei. Ich kannte den Laden vorher gar nicht und hatte nach wenigen
Minuten schon den Wagen voll mit Dekokram. Zum Glück gibt es Knauber
nicht direkt um die Ecke, sonst wäre mein Konto schnell leer 😉

Da es im Freizeitmarkt auch Farben zu kaufen gibt, gab es natürlich auch eine ganze Wand voller Farbkarten. Die Idee damit zu basteln ist jetzt nicht neu, aber ich wollte es schon seit einer ganzen Weile mal ausprobieren. Vielleicht kennt es ja auch der ein oder andere noch nicht. Mit Farbkarten kann man auf jeden Fall ganz tolle Pixelbilder mit seinen Wunschfarben erstellen. Zurzeit steh ich total auf Aqua. Die letzten Deko- und Bastelsachen waren eigentlich alle in diesem Farbton, daher hab ich mich auch bei den Farbkarten dafür entschieden.

Nun muss man nur noch ganz viele Quadrate aus den Karten ausschneiden. Na ja, nur ist vielleicht etwas übertrieben… ich habe eine Stunde gebraucht um diese kleinen Fitzeldinger zusammen zu bekommen. Die kleinen Quadrate hab ich dann mit einem Klebestift auf weißem Papier befestigt und das Ganze in einem ebenfalls quadratischen, tiefen Rahmen gelegt.
Ihr wisst ja, dass ich es liebe wenn man mit so wenig Material so viele verschiedene Dinge basteln kann. Die Auswahl an Farben ist riesig und wenn man nicht gerade die ganze Tasche mit den Karten voll stopft, kommt man auch ganz günstig weg. Was man mit den Farbkarten alles anstellen kann, könnt ihr z.B. auf Pinterest bewundern.

Materialquellen:

Farbkarten: Knauber
Rahmen: Ribba, Ikea

 

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Vielen Dank für´s Zeigen. Ich kannte diese Möglichkeit noch nicht! 🙂 Eine großartige Bastelidee …

    Den Knauber kenn ich auch. Brandgefährlich für den Geldbeutel der Laden. 😉
    Lg Corinna

    • Hallo Corinna
      Freut mich, dass dir die Idee noch neu war. Es gibt wirklich einiges was man mit diesen Karten anstellen kann! Und ich bin echt beruhigt, dass ich mit meiner Liebe zu Knauber nicht alleine bin 😉
      LG
      Dani

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich!
    Das Herz ist echt hübsch!

  3. Tolle Idee, die ich auch schon entdeckt habe. Aber leider noch nie umgesetzt. 😉
    Liebe Grüße

    • Bin schon gespannt was du zaubern wirst 😉

  4. Oh,das finde ich super!
    Es sieht richtig richtig gut aus 🙂

    Farbkarten sind klasse 😀

    Alles Liebe,
    Marlene

    • Dankeschön! Die Karten sind echt super praktisch für solche Mosaike 🙂

  5. Sue

    10 Juni

    Bei Pixelherzen ist man als Nerd sowieso gleich Feuer und Flamme 🙂

    Vielen Dank für die tolle Idee! Ich werd wohl gleich mal im Baumarkt Farbkarten klauen gehn 😀

    • 😀 Ich wollt hier jetzt niemanden zum Klauen animieren! Aber Nerds dürfen sicher mal zwei stibitzen 😉

  6. Ui das ist ne schöne Umsetzung, ich hab das letztens auf Pinteresst gesehen, da hat eine das mit Motivstanzern gemacht.
    Ich mag Quadrate :-). Einfach, schick, Zeitlos.

    Lg von Herzensblut

    • Ist auch auf jeden Fall empfehlenswert Stanzen zu verwenden. Dauert nicht so lang und wird ordentlicher 😉 Das nächste Mal mach ich das auch!

  7. Anonym

    23 September

    Hallo 🙂
    Das ist wirklich eine total hübsche Idee.
    Heute war ich im Baumarkt und habe mir ein paar Farbkarten mitgenommen.
    Wie groß hast du die Pixel gemacht? 1cm x 1cm?

    Liebe Grüße
    Verena

  8. Hallo Verena, freut mich, dass ich zu einem Gang durchs Farbenregal inspiriert habe 😉 Ich hab die Pixel 5 mm groß gemacht. Aber letztendlich liegt es daran wie groß das Ganze am Ende sein soll. Mein Herz war am Ende etwa 10 cm hoch.

  9. […] aber mit den Farbkarten in der Hand hab ich mich an eines meiner früheren Projekte erinnert, mein Pixelherz. Leider hatte meine kleine Tochter die Karten plötzlich in der Hand und die guten Stücke etwas zu […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)