Notizhalter in Kaktusform

Zur Zeit bin ich im absoluten Bastelnwahn. Auch wenn man es hier nicht unbedingt mitbekommt, so entstehen hier fast täglich neue DIYs im Wohnzimmer. Ich habe mich nämlich endlich getraut und einem Buchprojekt zugesagt. Ich freue mich schon sehr darauf euch viel mehr davon berichten zu können, aber das Buch wird erst im September erscheinen und vorher kann ich leider nicht viel verraten. Auf jeden Fall bin ich sehr aufgeregt und hoffe, dass alles rechtzeitig fertig wird und den Lesern die Ideen gefallen werden. Aber jetzt erst einmal zum Notizhalter.

Ein weiterer toller Nebeneffekt ist, dass man beim Basteln ganz oft auf viele neue Ideen kommt. Diese coolen Drahtkakteen sollten nämlich eigentlich eins meiner Buchprojekte werden, aber ich habe mich umentschieden, da sie einfach nicht so recht zum Thema gepasst haben. Aber natürlich wollte ich euch die Idee nicht vorenthalten.

Ihr braucht

  • Blumendraht
  • Holzscheiben
  • kleine Klammern
  • Filz
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Zange
  • Holzbohrer

Und so bastelte ihr die Notizhalter in Kaktusform

Als erstes formt ihr den Kaktus. Dazu könnt ihr euch an der Form orientieren die ich mir hier ausgesucht habe, oder ihr schaut mal im Netz, was euch besser gefällt. Wichtig ist nur, dass ihr später Platz für die Klammern habt.
Nun legt ihr den Kaktus auf die Mitte der Holzscheibe und markiert die beiden Stellen an denen ihr gleich die Löcher bohren müsst. Danach könnt ihr den Draht ganz leicht feststecken. Achtet auf jeden Fall darauf, dass der Bohrkopf dem Durchmesser des Drahts entspricht, sonst hält der Kaktus nicht.
Jetzt geht es an die Blüten. Natürlich könnt ihr die Kakteen auch einfach so als Deko nutzen. Und die Zettel könnt ihr auch nur mit den Klammern befestigen, aber ich fand die Idee mit den Blüten ganz süß. Etwas bunt für den immer noch aktuellen Minimalistic Trend, aber wie gesagt, die Deko kann man ja auch einfach weg lassen 😉
Also für alle Blütenfans… ihr müsst jetzt einfach nur die Blütenform eurer Wahl ausschneiden und mit Bastelkleber auf die Klammer kleben.

Kakteen: MEIN Trend

Endlich mal ein Trend dem ich mich wieder gern hingebe. Nach all dem Kupfer und Marmor bin ich ganz froh, dass ich mich im Laden endlich wieder auf etwas stürzen kann 😉 Wie geht es euch? Gefallen auch die Kakteen auch so gut? Im Moment kommt man daran ja tatsächlich kaum vorbei. Egal ob echt, aus Porzellan, Plastik, Holz oder was auch immer. Kakteen in allen Formen und Farben.

Merken

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände.
Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln.

Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Gabi

    17 März

    …hey, wie witzig !!!!
    Liebe
    Grüße
    Gabi

  2. Christina

    20 März

    Eine wirklich schöne Idee – und so einfach umzusetzen. Werde ich mir merken, vielen Dank dafür! Kakteen liegen ja gerade auch noch voll im Trend :-). Liebe Grüße Christina von http://www.happydings.net

    • Es freut mich, dass dir die Idee gefällt. Demnächst wird es noch mehr Kakteen DIYs geben.

  3. Nina L.

    21 März

    Liebe Dani,

    was für eine großartige Deko-Idee! Besonders gut gefällt mir, dass man wirklich nicht viel ausgeben muss, um dieses kleine Kunstwerk zu schaffen. Ich bedanke mich herzlich für die Inspiration!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Nina Lorem

    • Vielen lieben Dank für deinen Kommentar 🙂 ich liebe die einfachen Ideen auch sehr!

  4. schwarze johannisbeere

    4 September

    echt cool Idee!
    Werde ich glich mal ausprobieren!
    Wie dick ist der Draht denn ungefähr?
    LG

    • Dani

      4 September

      Freut mich, dass dir die Idee gefällt! Der Draht ist etwa 2mm dick.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.