DU LIEST GERADE

Leuchtende Schrift

Leuchtende Schrift

Seit Tagen hab ich diese Idee im Kopf. Bei meinen nächtlichen Wachphasen bin ich die einzelnen Arbeitsschritte immer und immer wieder durchgegangen. Kennt ihr das auch? Wenn man gar nicht mehr aufhören kann im Kopf zu basteln? Bei diesem Projekt hat sich mal wieder herausgestellt, dass man noch so lange darüber nachdenken kann wie man etwas machen möchte, am Ende kommt es eben ganz anders.

Heute Morgen konnte ich dann endlich mein Werkzeug in die Hand nehmen und den beleuchteten Rahmen basteln.
Eigentlich wollte ich die Schrift komplett durch Bohrlöcher darstellen, aber den filigranen oberen Schriftzug musste ich dann mit Hammer und Nagel auf die Holzplatte übertragen. Nachdem ich alle Löcher erstellt hatte, hat sich dann herausgestellt, dass man den Text gar nicht lesen kann. Denn ursprünglich hatte ich geplant, nur die Holzplatte in den Rahmen zu packen und das Ganze von hinten zu beleuchten. Das hätte aber tagsüber einfach seltsam ausgesehen. Also hab ich den Text einfach nochmal ausgedruckt, auf die Holzplatte geklebt und die Lichterkette dahinter befestigt. So kann man tagsüber den Text lesen und abends das Ganze von hinten durch die Löcher in der Holzplatte beleuchten.

Vor ein paar Tagen hat eine gute Freundin, die auch eine tolle Fotografin ist, wunderschöne Familienfotos von uns gemacht. Mit ein paar der Bilder werde ich im Wohnzimmer eine schöne Bilderwand machen. Und genau hier wird auch die “Familienbande” ihren Platz finden. Ich kann es kaum erwarten bis alles fertig ist. Da ich meine Kinder nicht im Netz zeigen möchte werd ich euch das finale “Kunstwerk” nicht zeigen könne, aber vielleicht finde ich eine Lösung 😉

Wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Materialquellen:

Rahmen: Ribba, Ikea
Holzplatte: amazon
Lichterkette: Depot

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Was hast du nur für geniale Ideen?Aber ich kenne das auch mit dem grübeln abends 🙂
    Sag mal hast du verschiedene Bohrer genommen?
    Voll schön !

    • Dankeschön :)))
      Ich hab nur einen Bohraufsatz für den Dremel benutzt. Kommt ganz auf die Schrift an die man verwendet. Die kleineren Löcher hab ich mit einem Nagel reingehämmert.

  2. Das ist ja eine tolle Idee!
    Als ich von "beleuchteter Schrift" las, dachte ich irgendwie an bunt+kitschig.
    Aber Dein Bild sieht bei Tag total schön und schlicht aus und beleuchtet sowas von genial!
    lg
    Smilla

    • Freut mich, dass dir die Idee gefällt! Sieht wirklich nicht kitschig aus, das war mir auch wichtig!!!

  3. Das ist ja richtig toll! Da wird die Wand auf jeden Fall ein Hingucker!
    Viele Grüße,
    Marina

  4. Wunderschöne Idee!
    Und toll, dass du die einzelnen Arbeitschritte nicht nur nachts im Kopf durchgegangen bist, sondern sie auch noch so anschaulich darstellst.
    LG,
    Monika

    • Lieben Dank Monika! Ich freu mich, dass auch meine treuen Leser immer wieder zufrieden sind 🙂

  5. Eine super Idee! Ich kann mir das mit den Fotos gut vorstellen.
    Und das man Nachts wach liegt und grübelt, das kenn ich auch zur genüge
    😉 LG Andrea

    • Zum Glück bin ich damit nicht allein. Aber so lange am Ende etwas Schönes dabei herauskommt, ist so ein bischen grübeln ja ganz ok 😉

  6. Wow, die Idee war richtig gut – es sieht einfach wundervoll aus!
    Bei mir kommen auch oft die besten Ideen nachts und ich überlege mir dann die Arbeitsschritte. Aber oft habe ich dann am nächsten Morgen die Hälfte wieder vergessen. 😀

    Liebe Grüße
    Tanja

  7. Sieht toll aus!
    Ich denke auch immer nachts nach… was mich dann meistens am Einschlafen hindert 🙂

    LG
    Tatiana

    • Dankeschön 🙂
      Zum Glück kann man die Kreativität manchmal rauslassen, so dass auch mal ruhigere Nächte kommen 😉

  8. Liebe Dani,

    jep das kenn ich mit dem durch den Kopf spuken bis ins letze Detail, dein Leuchtbild ist super geworden! Habe so was ähnliches schon mal gesehen und bin auch am überlegen, ob ich mir so was fürs Wohn oder Schlafzimmer machen soll.

    Glg von Sissi

  9. Das Leuchtbild ist klasse geworden :)! Das wird sicher eine schöne Familienwand.

    Das mit dem Herumspuken von Ideen im Kopf kenne ich auch – ein Vorteil, wenn man Single ist, ich störe niemanden, wenn ich das Licht anmache und mir Notizen mache. Danach ist der Kopf meistens wieder frei ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

  10. Das sieht wirklich klasse aus 🙂

  11. Was für eine tolle Idee :o) Da bin ich richtig begeistert! Ist auch eine tolle Geschenkidee!!!

    • Freut mich, dass dir die Idee gefällt. Und als Geschenk sicherlich auch nicht schlecht 🙂

  12. wow, dani! jetzt hab ich´s so lang nicht mehr geschafft, bei dir vorbeizuschauen und bin ganz begeistert, was du nicht alles tolles gewerkelt hast! auch das passepartout aus furnier ist echt genial!

    ich liebe deine ideen! 🙂
    hab noch ein erholsames und sonniges wochende,
    lg rebecca

    • Hallo Rebecca
      Freu mich riesig, dass du vorbei schaust und dass du auch etwas Schönes gefunden hast 😉 Bin auch immer wieder gern bei dir unterwegs! Immer noch einer meiner absoluten Lieblingsblogs!
      LG
      Dani

  13. Wow, das sieht wirklich toll aus – danke für die Inspiration!

    LG
    Saskia

  14. Guten Abend liebe Dani, wir haben schon eine fotowand,da würde so etwas gut passen. Wie versteckst du den Lichterkettenanmacher? Wenn es an der Wand hängt? Danke für deine Hilfe.einen schönen Abend noch und liebe Grüße

    • Hallo 🙂 Ich hab das Teil mit dem Schalter und den Batterien einfach hinten in den Rahmen gelegt. Aber da das Kabel durchsichtig ist, könnte man es rein theoretisch aus raus- bzw. runterhängen lassne… hoffe ich konnte dir helfen.

  15. Anonym

    4 Dezember

    Super schön 🙂
    Was hast du denn für Schriften verwendet, wenn ich fragen darf?

  16. Lalala

    13 Juni

    Das sieht wunderschön aus!!! Würdest du vielleicht direkt einen Link von der Lichterkette schicken können? Ich bin mir bei Depot nicht sicher, welche Kette so kleine Lichter besitzt, sodass man sie in die Löcher stecken kann, oder wie hast du das gemacht? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen 🙂

    • Schau im Netz mal nach Fairy Lights. Da findest du auf jeden Fall das passende. Damals hab ich die Lichterkette nur hinter dem Holz befestigt, heute würd ich aber auch versuchen die Lämpchen in die Löcher zu stecken. Da musst du einfach mal ausprobieren welcher Aufsatz zu den Lichtern passt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)