DU LIEST GERADE

DIYnachten | Türchen 11 | Weihnachtliche Gartendek...

DIYnachten | Türchen 11 | Weihnachtliche Gartendeko für Wildvögel

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things
Werbung. Partner: Dehner | Werbung auf Gingered Things

Wenn ich mal wieder völlig gestresst durch das Haus hetze und nicht weiß wo ich anfangen soll, reicht ein Blick in den Garten und ich komme wieder zur Ruhe. Wir haben kein riesiges Grundstück, aber das Glück, dass beim Nachbarn große Bäume stehen, in denen sich vor allem Eichhörnchen und Vögel sehr wohl zu fühlen scheinen. Es ist unglaublich spannend zu sehen was das Draußen so alles passiert. Daher wollte ich vor allem den Kleinen im Winter etwas zurückgeben.

Eichhörnchen am Futterplatz

Weihnachten für Vögel

Vor ein paar Wochen habe ich mich bei Dehner schon mit reichlich Meisenknödel, natürlich ohne Netz, eingedeckt. Den Meisenknödelring habe ich direkt vorm Küchenfenster platziert und ich freue mich immer wieder über das rege Treiben. Es ist unglaublich wie fleißig diese kleinen Winzlinge sind und den ganzen Tag über immer wieder zur Futterstelle kommen. Auf Instagram findet ihr dazu noch ein paar Fotos und Videos in den Highlights.

Meisen am Futterring

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Um das Nützliche mit der Deko zu verbinden, habe ich unsere bepflanzbare Gartenbank etwas umgestaltet und für die kleinen Vögelchen einen Weihnachtsbaum dekoriert. Der Baumschmuck besteht aus Hagebuttenringen und kleinen Vogelfutterplätzchen. Am besten produziert ihr gleich ein wenig vor, denn der Schmuck wird schneller weggefuttert sein als ihr kucken könnt.

Baumschmuck selbst machen

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things
Die getrockneten Hagebutten könnt ihr so bei Dehner in einem kleinen Eimerchen kaufen. Sie eignen sich auch ganzjährig als gute Vitaminquelle, so dass ihr nicht alles auf einmal aufbrauchen müsst.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things
Mit einem kleinen Spieß, könnt ihr Löcher in die Früchte bohren und dies dann mit einem Draht auffädeln. Stattdessen könnt ihr auch eine lange Kette machen und diese um den Baum legen. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, dass der Draht gut am Baum befestigt ist, so dass die Vögel nicht daran hängen bleiben.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Vogelplätzchen ganz einfach

Vogelfutterplätzchen lassen sich ganz leicht aus Fett und Saaten selbst machen. Aber für alle Ungeduldigen, gibt es zum Beispiel auch die fertige Futtertafel von Dehner. Den Inhalt könnt ihr einfach auf einem Teller ausbreiten und mit Förmchen ausstechen. Ihr könnt auch einfach kleine Kugeln formen.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things
Dann die Plätzchen einfach für eine Weile ins Eisfach, oder nach Draußen stellen und schon könnt ihr sie am Baum befestigen. Anstelle von Draht könnt ihr auch ein schönes Dekoband nutzen.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Türkranz super fix

Am schnellsten ist der Türkanz fertig. Mit den Futterringen habt ihr schon ein komplett fertiges Element, welches ihr noch mit einer hübschen Schleife schmücken und in einen Kranz hängen könnt. Hier und da noch ein paar Beeren und nicht nur die Kleinsten haben ihre Freude an dem schönen Schmuck.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Na habt ihr Lust bekommen, für die kleinen gefiederten Freunde da Draußen auch weihnachtlich zu schmücken? Ich würde mich so sehr freuen, wenn auch die Vögel in eurer Umgebung etwas Leckeres in eurem Garten bzw. auf eure Balkon finden.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Das Gewinnspiel

Da man bei Dehner nicht nur zu den Themen Pflanzen und Tierbedarf fündig wird, sondern dort auch jede Menge Material für Bastelbegeisterte finden kann, verlosen wir ein großes DIY Überraschungspaket im Wert von 100 Euro. Ich kann euch nicht verraten was genau in dem Paket drin ist, aber ich verspreche euch, es ist wirklich für jeden etwas dabei.

DIYnachten - Weihnachten für die Vögel im Garten mit dehner und Gingered Things

Schreibt mir einfach in einem Kommentar, welches DIY aus diesem Beitrag euch am besten gefällt bzw. was ihr schon für die Vögel aus eurer Umgebung selbstgemacht habt.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Teilnehmen könnt ihr bis morgen früh, 5:59 morgens deutscher Zeit.

Der/die Gewinner*in wird per Zufallsverfahren ermittelt. Bitte hinterlasst unbedingt eure E-Mail-Adresse, sonst kann ich euch nicht kontaktieren. Tragt die Adresse einfach in das entsprechende Feld an, dann wird sie auch nicht veröffentlicht.

Sobald der Gewinn ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicke ich euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei mir zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Wer gewonnen hat, wird in diesem Beitrag bekannt gegeben. Ich werde das dann hier rein editieren.

DIYnachten Premiumsponsoren


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

  1. Marijke

    11 Dezember

    Liebe Dani,
    Deinen so liebevoll geschmückten Baum für die Vögel finde ich einfach herrlich! Ich habe vor kurzem eine Idee gesehen, bei der große Tannenzapfen mit Fett “gefüllt” und dann mit Vogelbeeren, und Samen etc. geschmückt wurden. Miniatur-Weihnachtsbäume quasi… Auch sehr hübsch.
    Mein Mann und ich haben zuletzt mit unseren Kindern ein Futterhaus für die Vögel gebaut. Wir haben nur Äste, Rinde etc benutzt, die wir bei unseren Spaziergängen gesammelt haben. Es ist sehr…. naja Freestyle, aber die Vögel stört es nicht und sie besuchen uns fleißig!
    Herzlichst
    Marijke

    • Vanessa

      11 Dezember

      Der Hagebuttenkranz und die Plätzchen sind tolle Ideen.

      • Der Türkranz hat mich total begeistert! Nicht nur weil es toll für fiebrige ist sondern ne super Deko Idee. ! Den mach ich die Tage mal nach !

  2. Christine

    11 Dezember

    Oh oh wie schön. Bei u s im Garten gibt es auch verschiedene Futterstellen für Vögel. Sie stehen schon ein Weilchen, damit die Vlgel wissen, wo es was gibt. Da wir jährlich an der Vogelzählung im Winter mitmachen, würde ich mich über den Gewinn freuen. Dann würde ich gern die Vogelplätzchen nachmachen ❤️

  3. Jule

    11 Dezember

    Ich finde den Kranz mit dem Ring in der Mitee am Schönsten. Liebe Grüße Jule

    • Katja

      11 Dezember

      Der Kranz gefällt mir am besten und würde sich toll an unserem Gartenhäuschen machen. Eine wunderbare Mischung aus nützlichem und Deko.

    • Anne

      11 Dezember

      Ich finde vor allem die Vogelfutter-Plätzchen eine tolle Idee. 😇 Bei uns steht im Garten natürlich auch ein Vogelfutterhäuschen, das bei Bedarf großzügig bestückt wird.
      Über einen DIY-Überraschungspaket würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für die tolle Gewinnchance! 🤗

  4. Susanne aus dem Schwarzwald

    11 Dezember

    Mir gefällt besonders d Idee mit den Hagebuttenringel….hübsch und praktisch für die Vögel…den Meisenknödelring habe ich schon von Dehner……das Futterhäuschen für Eichhörnchen würde “meine” Eichhörnchen bestimmt freuen….
    Schönen Tag an Alle.

  5. Ronja

    11 Dezember

    Ich mag den Kranz mit dem Futter in der Mitte. So einen würde ich auch gerne machen. Liebe Grüße

  6. Steffi

    11 Dezember

    Die Idee mit dem Kranz ist toll 😊

  7. Brigitte

    11 Dezember

    Liebe Dani mir gefällt die Idee mit den Plätzchen für die Vögelchen am besten

  8. Laureen

    11 Dezember

    Der Türkranz mit dem Futterring ist total schön. Tolle Idee.

    • Eva L.

      11 Dezember

      Ich finde die Hagebutten Kranz am besten. Wir füttern hier ganzjährig, aber paar Sachen könnten wir noch hier brauchen . Wir haben das Glück, dass wir zwar keinen eigenen Garten haben, aber auf eines mit vielen hohen Nadelbäumen schauen und dort ist immer eine menge los.

  9. Nina

    11 Dezember

    Wir füllen kleine Übertöpfe und alte Tassen mit Fett und Futter und hängen diese in die Bäume. Das Eichhörnchen räubert hier auch ganz schön. 🐿

  10. Steffi

    11 Dezember

    Die Vogelplätzchen und Hagebuttenringe finde ich besonders schön! Einfach simpel, schnell zu machen und für die Vögel sehr wichtig!

  11. Hanne

    11 Dezember

    Ich habe Zapfen mit Futter gefüllt und die Meisenknödelstation hängt auch im Baum. Da ich eine Sylter Rosenhecke habe, stehen den Piepern sehr viele Hagebutten zur Verfügung.
    LG Hanne

  12. Antje

    11 Dezember

    Die Idee mit dem Kranz finde ich toll! Wir haben letztes Jahr im Bauhaus-Kids-Club ein Vogelhaus gebaut, da wäre das eine prima Ergänzung! Alles Liebe Antje

  13. Was für schöne Ideen der Kranz gefällt mir besonders gut…selbstgemacht habe ich selber für die Pipmatzis noch nichts aber wir haben zwei Futterhäuschen seit Jahren die immer gerne und reichlich besucht werden für unsere Katzen ist das ihr Kino, keine Angst es sind Hauskatzen die nicht an die kleinen gefiederten Freunde kommen. Wir haben auch noch ein Eichhörnchrn das uns regelmäßig besucht das bekommt von uns immer Walnüsse.

    LG Britta

  14. Claudia

    11 Dezember

    Der Kranz für die Vögel ist sooooo schön! Tolle Idee!

  15. Gundel Augustin

    11 Dezember

    Mein Favorit ist die Hagebuttenkranzidee/kette…es ust so wunderbar meditativ so etwas zu werkeln. LG Gundel

    • Beatrix Schulte

      11 Dezember

      Ich finde das Projekt mit den Hagebutten und den Kranz super.
      Bei uns sind auch jede Menge Vögel und natürlich haben wir auch ein Vogelhäuschen im Garten

  16. Stephanie

    11 Dezember

    Sehr schöne Ideen, um unseren gefiederten Freunden die Winterzeit zu versüßen😍…der kleine Weihnachtsbaum ist super!
    Ich bin im Frühjahr in eine Wohnung gezogen und habe noch keine Zeit gefunden, den Balkon zu gestalten…leider. Dafür beobachte ich gerne den Garten meiner Eltern…ein wahres Vogelparadies.

    Liebe Grüße
    Stephanie

  17. Maja

    11 Dezember

    Was eine schöne Idee! Das werde ich ausprobieren! Unser Zwerg und ich lieben es im Wohnzimmer am Fenster zu stehen und den Vögel zuzuschauen!

  18. Doro

    11 Dezember

    Was für süße Ideen! Den Ring aus den Beeren finde ich besonders toll. Wir haben ein Häuschen und füllen dies regelmäßig- wir haben aber offensichtl in der Hecke irgendwelche Beeren, da unsere Körner meist unberührt bleiben.

  19. Saskia

    11 Dezember

    Die Hagebuttenringe gefallen mir gut. Ich habe seit kurzem eine garten und bin noch nicht dazu gekommen etwas hinzuhängen. Ist aber bereits fest geplant.

  20. Kathrin

    11 Dezember

    Ich mag den Ring mit den Meisenknödeln von dir. Auch wenn das DIY hier nicht vorgestellt wurde. Es sieht toll aus.

  21. jasmin

    11 Dezember

    Die Vogelfutter Ringe

  22. Petra

    11 Dezember

    Liebe Dani,
    für mich sind ganz klar die Hagebuttenringe der Favorit. Die probiere ich auf jeden Fall aus. Ansonsten füttern wir aber traditionell über unser Futterhaus und ein Futterhaus für Eichhörnchen gibt es auch. Das wird aber nur sporadisch befüllt. Hier gibt es eigentlich genug Futter, aber es ist halt immer so schön, sie zu beobachten.
    Liebe Grüße
    Petra

  23. Erika Wilhelm

    11 Dezember

    endlich wird auch an unsere kleinen gefiederten Freunde gedacht. Und zu Weihnachten noch nett hergerichtet angeboten, Sodas wir, also der Mensch auch seine Freude daran hat

  24. Sylvia

    11 Dezember

    Die Hagebutten Ringe sind ja süß! Bei mir gibt es außer Tauben leider nicht viel, aber meine Eltern haben einen großen Garten mit Vogelhäuschen und sehen den Vögeln sehr gern zu. Ich werde ihnen Mal ein paar Ideen aus diesem Post schicken.

  25. Lena

    11 Dezember

    Der Kranz ist so schön, weil er so schlicht ist!

  26. Theresa

    11 Dezember

    Ich finde den Baumschmuck für den Mini-Weihnachtsbaum richtig toll.
    Liebste Grüße

  27. Edith

    11 Dezember

    Ich mag die Hagebuttenringe sehr gerne. Meisenknödel und Co. hab ich schon im Garten, da bringen die Ringe ein bisschen Farbe rein.
    LG
    Edith

  28. Sandra

    11 Dezember

    Die Hagebuttenringe finde ich am tollsten, die würde ich sofort nachbasteln.

  29. JUtta

    11 Dezember

    Ich finde auch den Kranz am schönsten 🙂 Ich habe schon Vogelfutterhäuschen aus alten Tassen gebaut – die sind auch super angekommen 🙂

  30. Meike

    11 Dezember

    Der Hagebutten-Kranz ist super schön! Davon würde ich ein paar basteln und an unserem Balkon aufhängen, das säge schön aus!

  31. suse

    11 Dezember

    Der Hagebottenkringel ist toll – wenn man im Sommer bzw. Herbst daran denkt, kann man die ja auch selbst sammeln 😉

  32. Annette

    11 Dezember

    Ich habe neben 2 Vogelhäuschen im Garten kleine Äpfel und Hagebutten auf Drahtringe gefädelt. Auch eine Meisenfutterglocke aus einem Tontopf gab es schon für die geflügelten Freunde.
    Der Kranz ist aber wunderschön und den würde ich sehr gerne noch nachmachen.

  33. Nicole K

    11 Dezember

    Also der Hagebuttenkranz ist mega herzig und eine tolle iDee. Meine Kids haben schon Tetra packs als Vogelfutterhäuschen umfunktioniert.

    LG Nicole

  34. Sabine

    11 Dezember

    Also den Meisenknödelring kannte ich noch nicht. Den werde ich auf jeden Fall besorgen. Aus Sonnenblumenkernen oder Vogelfuttermischung und Schmalz oder Talg im einfachen Tontöpfchen bastele ich Futterstellen.
    Im Frühjahr hänge ich auch immer ein Körbchen mit Wollresten raus, um damit den Nestbau zu unterstützen.

  35. Renate

    11 Dezember

    Der Kranz gefällt mir gut, das ist für alle was: für die Menschen zum Anschauen und Freuen und für die Vögel als Futterquelle. Wir haben ein Vogelhäuschen und ein Buch, mit welchem Futter man welche Vogelarten füttern und anlocken kann. Das auszuprobieren macht viel Spaß, genauso wie das Beobachten der Vögel – z.B. wie die Hierarchie unter den Vogelarten ist, welche Vögel allein und welche immer in der Gruppe auftauchen etc.

  36. Anna

    11 Dezember

    Mein Garten könnte da wirklich noch ein paar Plätze für Vögel aber auch Eichhörnchen gebrauchen und wenn das dekorativ auch noch aussieht umso besser. Der Türkranz gefällt mir richtig gut👍🏻

  37. Claudia

    11 Dezember

    Die Futterplätzchen sind wirklich total toll!

  38. Ute

    11 Dezember

    Die Futterstelle für Eichhörnchen gefällt mir.Ich liebe es Tiere zu beobachten.Leider klappt es beim Vogel füttern auf dem Balkon nicht so gut.da kommen gleich immer Mäuse und die mag ich nicht im Haus.

  39. Genja

    11 Dezember

    Ich habe zwei Vogelhäuschen vor dem Fenster im Wald, aber freue mich immer über neue Anregungen. Die Hagebuttenkränze finde ich eine tolle Idee.

  40. Simona

    11 Dezember

    Wir nehmen kleine Blumentöpfe umgedreht und befestigen daran die Meisenknödel.
    LG Simona

  41. Marina

    11 Dezember

    Gemacht habe ich leider noch nichts, da sich in/an meiner Wohnung leider kein passender Ort befindet, wo ich das gefahrlos aufhängen könnte, aber geplant ist sowas mit meinen Geschwistern mal zu machen – dort ist nämlich auf dem Dorf mit großem Garten und für die Kiddies ist Tiere beobachten ja nochmal ein ganz anderes Highlight.

  42. Christina Siepmann

    11 Dezember

    Sehr schön dekoriert. Ich habe dieses Jahr im Garten auch Futter aufgehängt und freue mich jeden Tag über die Meise und das Rotkehlchen, die eifrig picken. Besonders schön finde ich meine halbierte Kokosnuss, die mit Kokosfett und Körnern gefüllt ist.

  43. Antje

    11 Dezember

    Besonders schön finde ich die Hagebuttenkränzchen – die werde ich sicher nachmachen.
    Bei uns im Garten ist richtig was los – außer Eichhörnchen sehen wir hier Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Eichelhäher, Spechte u.v.m. Und alle bekommen natürlich auch was zu futtern!

  44. Helga

    11 Dezember

    Der kleine Kranz mit den Hagebutten ist so süß, den muss ich auch nachbasteln. Auf unseren 3 Terrassen befindet sich schon einiges für die Vögel und die Eichhörnchen. Ich habe auch so ein Häuschen für die Eichhörnchen – und was machen sie: sie holen die Nüse dort heraus und verstecken sie in den Blumenentöpfen ;-). So oft habe ich schon kleine Walnussbäumchen aus den Töpfen herausgeholt… Der große Meisenring ist auch toll, hatte ihn bei meinem letzten Dehner-Besuch schon gesehen…

  45. Jasmin S.

    11 Dezember

    Ich finde den Baumschmuck aus getrockneten Hagebutten besonders süß! Ist viel schöner anzusehen, als zB so ein Meisenknödel.

  46. Tabea

    11 Dezember

    Die Futterstelle für Eichhörnchen gefällt mir sehr gut.
    Wir hängen immer gefüllte alte Tassen mit Fett und Futter auf. Meine kleine beobachtet so gerne die verschiedenen Vögel.

  47. Wir haben für die Vögelchen Plätzchenausstecher mit Alufolie umwickelt und diese dann mit einer Masse aus Kokosfett und Wildvogelfutter gefüllt und dies dann trocknen lassen. Nun haben wir im Garten schöne Vogelfutter-Anhänger in Herz-, Stern- und Bäumchen-Form 🙂

  48. Mi

    11 Dezember

    Die Vogelplätzchen haben die Kinder schon selbst gemacht, deshalb finde ich die Hagebuttenkränzchen eine tolle Idee!

  49. Karin Gebhard

    11 Dezember

    Der Kranz ist wunderschön
    Herzliche Grüße
    Karin

    • Sunny

      11 Dezember

      Die Plätzchen für die Vögel finde ich super!! Warum sollen WIR Menschen nur in den Genuss von Köstlichkeiten kommen?

  50. Was für tolle Ideen und süße Bilder! Ich würde mich am Kranz versuchen. Wir haben schon ein Vogelhäuschen und legen dem Eichhörnchen auch immer ein paar Nüsse hin. Bin jedes Mal so verliebt, wenn ich die süßen Vögelchen und das Eichhörnchen sehe.

    Liebe Grüße
    Julia

  51. Daniela

    11 Dezember

    Das sieht so zauberhaft aus! ❤ Ich könnte mich garnicht entscheiden, was mir am besten gefällt! Bei uns hängen auch selbstgemachte Futterstellen unterschiedlicher Art im Garten- für Vögel und Eichhörnchen. Ich liebe das rege Treiben…😉

  52. Heike

    11 Dezember

    Die Hagebuttenringe gefallen mir sehr gut. Ich habe ein kleines Futterhäuschen, dort bedienen sich nicht nur die Vögel sondern auch Eichhörnchen und Mäuschen.

  53. Theresia

    11 Dezember

    Also der Hagebutten-Kranz ist besonders süß 😍.

  54. Sonja

    11 Dezember

    Ich finde die Vogelplätzchen toll und auch balkongeeignet. 🙂

  55. Sabine L.

    11 Dezember

    Mir gefällt der Kranz mit dem Futterkranz sehr gut 😍
    Bei uns kommen auch die Eichhörnchen, bis auf den Balkon 🐿

  56. Victoria

    11 Dezember

    Bei uns steht im Winter immer ein Vogelhäuschen im Garten, das ist absolut Pflicht, und Maisenknödel und Nussstangen werden auch immer fleißig aufgehängt. Die Idee mit den getrockneten Hagebutten ist für mich neu und wird bestimmt nachgemacht! 🙂

  57. Sabine

    11 Dezember

    Der Hagebuttenkranz gefällt mir besonders gut und den Meisenknödelring kannte ich noch nicht, den werde ich mir besorgen.
    LG Sabine

  58. Tina

    11 Dezember

    Meine Liebe,

    hab mich total in den Hagebuttenring verguckt! Für den Winter habe ich tatsächlich noch nichts für den Garten gebastelt…das kann sich ja hoffentlich bald ändern. Aber im Garten hängt mein Insektenhaus und wartet geduldig auf seine neuen Bewohner!!!

  59. Käthe

    11 Dezember

    Hallo,
    Hagebuttenkränze habe ich auch schon selber gemacht und Meisenknödel hängen in unseren Bäumen auch in jedem Jahr.
    Die Vögel freuen sich und wir auch👍
    Liebe Grüße Käthe 🎄🌹❤️👵🏻

  60. Tine

    11 Dezember

    Die Hagebuttenkränze finde ich sehr süß! Mein Papa hat uns im ersten Winter im Haus ein Futterhäuschen gebaut, das ich ab Spätherbst regelmäßig befülle 🙂

  61. Lena

    11 Dezember

    Wunderschöne Ideen, liebe Dani! Der Kranz gefällt mir am besten: nützlich und hübsch zugleich.
    Bisher habe ich für Pipmätze noch nichts selbst hergestellt. Aber es ist gerade ein tägliches Kino, zu sehen wie die Vögel das Vogelhäuschen im Garten leerräumen und die Katzen der Nachbarschaft die Vogelschar ebenfalls ausdauernd beobachten 🙂 Liebe Grüße, Lena

  62. Julia

    11 Dezember

    Deine hübsch geschmückte Bank mit dem Futterbäumchen sieht traumhaft schön aus!
    Für die Vögel im Garten meines Opas möchte ich dieses Jahr auch selbst Meisenknödel herstellen. Da lass ich mich direkt noch ein wenig von deinen Ideen inspirieren.

    Liebe Grüße
    Julia

  63. Ute

    11 Dezember

    Die ganz einfache Idee mit den aufgefädelten Hagebutten würde ich gerne umsetzen. Ich sehe wie die Vögel im Garten die letzten Beeren zusammensuchen und könnte damit gut aufstocken.

  64. Dorothee

    11 Dezember

    Das ist eine so so schöne Idee! Wir haben auch ganz viele Vögel im Garten, deshalb würde ich mich riiiiiieeeeesig über das Überraschungspaket freuen! Am besten gefällt mir nämlich der große Kranz mit dem Vogelfutterkranz an der Schleife. Ich würde unseren Vögel gerne auch noch ein paar schöne Futterstellen herrichten.

    Herzlichen Dank für die tolle Verlosung und liebe Grüße
    Dorothee

  65. Ingrid

    11 Dezember

    Das geschmückte Bäumchen gefällt mir am Besten. Das könnte ich umsetzen. Allerdings befürchte ich, dass alles an einem Tag verputzt sein wird :-).

  66. Sabrina

    11 Dezember

    Ich gestehe, ich Habsburger nur das Vogelhaus mit Futter bestückt.
    Aber diese Hagebuttenringe sind eine tolle Idee!

  67. Jeanine

    11 Dezember

    Ich mag den schlichten Ring am liebsten 😊 ich hänge die Knödel sonst immer einfach in Bäume und Büsche, aber so sieht es viel ansprechender aus 👍🏻

  68. Kirsten

    11 Dezember

    Ich finde die Hagebuttenkringel für meine Vögelchen ganz toll und die Eichhörnchen sollten mal eine eigene Futterstelle bekommen.
    Herzliche Grüße,
    Kirsten

  69. Susi

    11 Dezember

    Die Vogelplätzchen sind super, die werden wir auch bald ausprobieren

  70. Annika

    11 Dezember

    Den Ring aus getrockneten Hagebutten finde ich zauberhaft 😍 hier gibt es öfter Äpfel am Spieß oder ähnliches. Und Vogelhäuschen die befüllt werden, bei beiden klaut auch gerne mal das Eichhörnchen 😉🐿️🐦🦉

  71. Mareike

    11 Dezember

    Mir gefällt der Türkranz am Besten!

  72. Bianca

    11 Dezember

    Oh das ist eine tolle Idee! Ich habe noch nie selbst Vogelfutter gemacht aber würde gerne mal die Knödel probieren und natürlich schön drapieren.

  73. NähZiLLa

    11 Dezember

    Selbstgemacht habe ich ehrlich gesagt bisher noch nichts in dieser Art… Warum eigentlich nicht? Den Baumschmuck aus getrockneten Hagebutten werde ich direkt mal nachmachen. Ansonsten sind die Tiere momentan noch gut mit Gekauftem versorgt🍀

  74. Alexandra

    11 Dezember

    Ich finde den Ring für Meisenknödel ganz prima. Meisen sind, finde ich, immer weniger zu sehen und ich mag sie sehr.

  75. Sandra

    11 Dezember

    Eigentlich gefällt mir alles gut! 🙂 Aber besonders der Hagebuttenring und der Meisenknödelring.

  76. marie-luise

    11 Dezember

    ich habe verschiede vogelhäuser auf mein balkon und verschiede knödel drausen das fürjeden piepser was dabei ist 🙂

  77. Martina

    11 Dezember

    Oh wie schön! Basteln geht wirklich immer, egal zu welcher Jahreszeit!

  78. Uschi

    11 Dezember

    Ich habe bisher noch nichts selbst gemacht, immer nur die fertigen Dinge an unsere Hütte gehangen. Ich finde die Idee mit den Hagebuttenringen uns Maisknödelringen toll und werde dies alternativ demnächst dort hin hängen. Noch ist es bei uns nicht wirklich kalt. Also in meine Außendeko werde ich es nicht mehr einarbeiten.

  79. Tapirette

    11 Dezember

    Bei mir hängt dieses Jahr neben Meisenknödeln zum ersten Mal ein aus einem Tetrapak gebasteltes “Futterhaus”, das gut angenommen wird. Die Anleitung dazu habe ich auf der Seite von Greenpeace gefunden und für mich noch ein bisschen modifiziert.
    Über das Überraschungspaket würde ich mich natürlich sehr freuen!

  80. Iris

    11 Dezember

    Hier mussten sich die Vögel bisher mit wenig kreativen Menüs zufrieden geben, aber die Hagebuttenkränze sind so hübsch, da werde ich mal aktiv werden.

  81. Manuela S.

    11 Dezember

    Liebe Dani, das sieht alles sehr schön aus und so hübsch natürlich 🙂 Am schönsten finde ich den Futterkranz mit der kleinen Schleife 🙂 Bisher habe ich noch nix für die Vögel selbst gemacht. Ich denke aber, dass wir die ein oder andere Idee (von dir) umsetzen werden.

    Liebe Grüße Manuela S.

  82. Claudia

    11 Dezember

    Der Kranz ist super schön. Aber auch die anderen Sachen finde ich ganz toll. ☺️

  83. Hane

    11 Dezember

    Ich finde den Hagebuttenkranz super! Hab schon welche als Geschenkanhänger gebastelt (mit frischen Hagebutten) und werde den Beschenkten sagen, dass sie den Kranz für die Vögel rauslegen können, wenn die Hagebutten schrumpelig sind 🙂

  84. Sabine Simon

    11 Dezember

    Mir gefällt das Ausstechen aus der Futtertafel sehr gut, denn die Zutaten für einen guten Meisenknödel zu besorgen ist recht aufwändig

  85. Biggi

    11 Dezember

    Hallo Dani, deine Ideen für die Vögel & Eichhörnchen finde ich total klasse und sowas von süß und lieb. Danke für die Inspiration.
    LG Biggi

  86. Jessi j

    11 Dezember

    Ich muss sagen ich finde alle Ideen super toll!! Ich glaube ich muss auch mal was für die Vögel raus hängen, das habe ich bisher nie gemacht. Danke für die Ideen 😊

  87. Bettina B.

    11 Dezember

    Die Ringe aus Hagebutten und der Türkranz gefallen mir sehr gut. Ich füttere die Vögel und das Eichhörnchen das ganze Jahr über. Momentan liegen noch einige Sonnenblumenköpfe dabei, die lieben die Vögel auch.

  88. Verena Saile

    11 Dezember

    Hallo zusammen,
    mit gefällt sowohl der Kranz mit dem Futterring als auch das Bäumchen in dem Körchen echt gut.
    Wir haben schon als Kinder aus einem Ton-Übertopf und einem Untersetzer eine Futterkrippe für Vögel gebastelt. Und die hängt noch im Garten von meinen Eltern :).
    Viele Grüße
    Verena

  89. Fee

    11 Dezember

    Ich finde alle Ideen toll, aber besonders gefällt mir der große Ring für die Meisenknödel. Wir haben im Garten eine Eichhörnchenfutterstation, es ist immer wieder toll vor dem Fenster zu sitzen und die Eichhörnchen zu beobachten.
    Viele Grüße

  90. Manuela

    11 Dezember

    Ich werde meinen Kranz noch mit einem Futterring bestücken. Die Idee find ich toll!

  91. Larissa

    11 Dezember

    Meisenknödel haben wir auch schon aufgehängt. Aber die Idee mit den Hagebutten ist echt mega gut! Das werde ich auf jeden Fall nachmachen!

  92. Kathrin

    11 Dezember

    Mir gefällt der Kranz mega gut!!
    Selber hab ich bisher in ein Betonhäuschen ein meisenknödel reingehängt

  93. Judy

    11 Dezember

    Ich finde den Kranz besonders hübsch.

  94. Diana

    11 Dezember

    Mir gefällt der Kranz unheimlich gut, kombiniert mit den aufgefädelten Hagebutten-perfekt 🙂

  95. Julia

    11 Dezember

    Knödel und eine Futterstelle für Körner und Brotkrümel gibt es bereits bei uns.
    Nacharbeiten würde ich gerne den Kranz mit den Hagebutten.

  96. Julia

    11 Dezember

    Mehrere Knödel und eine Futterstelle für Körner und Brotkrümel gibt es bereits bei uns im Garten verteilt.
    Nacharbeiten würde ich gerne den Kranz mit den Hagebutten.

  97. Lisa-Marie

    11 Dezember

    Mir gefallen am Besten die selbst gemachten Vogelplätzchen.

  98. Marianne

    11 Dezember

    Der Tannenkranz mit dem Futterring finde ich total schön.
    Hatte bisher keine Futterstelle auf meinem Balkon. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

  99. Britta

    11 Dezember

    Mein Favorit ist der Tannenkranz mit dem Futterring.

  100. Adriane

    11 Dezember

    Das Hagebutten Kränzchen finde ich ganz zauberhaft! Das würde ich direkt mit meinen Nichten basteln ❤️

  101. Liane

    11 Dezember

    Der Hagebuttenkranz gefällt mir.Wir haben so ein kleines Futterhäuschen.Immer wieder schön da zuzuschauen

  102. Angelika

    11 Dezember

    Der Hagebuttenring gefällt mir am besten!

  103. Daniela Kurz

    11 Dezember

    Hallo Dani,
    ich persönlich werde den Hagebuttenkranz nachmachen. Ich liebe kleine schlichte Dinge für das Auge und ich mag Hagebutten, weil sie für Mensch und Tier soviel für die Gesundheit leisten. Meine Hunde bekommen ab und an eine Hagebuttenkur. Ein Verein empfiehlt Hunde, die frisch aus einem Shelter kommen, eine Hagebuttenkur. Jetzt kann ich auch unseren Vögeln draußen etwas Gutes tun, natürlich neben dem üblichen Futter. Liebe Grüße Dani

  104. Martina

    11 Dezember

    Den Kranz aus Reisig find ich toll. Selbst hab ich in der Art noch ni hat für die Vögel gebastelt, aber das wäre mal was 😀

  105. Viele tolle Ideen, die auch nicht viel Geld, Arbeit, Zeit kosten. Sehr schöne Präsentation.

  106. Tine

    11 Dezember

    Hi!
    Ein toller Kranz. Wir haben mit den Jungs mal ein vogelhäuschen gebaut. Vlg Tine

  107. Bine

    11 Dezember

    Ich hab mich dieses Jahr auch wieder bei Dehner mit Futter eingedeckt, nur die Hagebutten sind mir noch nie aufgefallen. Da muss ich die Tage direkt nochmal hin und einkaufen, die kleinen Kränze sehen zu süß aus. Bei uns auf Balkon herrscht schon reger Andrang an den verschiedenen Futterstellen. Es gibt auch nicht schöneres wie nachmittags mit meiner großen Maus zu spielen, Plätzchen zu naschen, Kakao zu trinken und Vögelchen beobachten….
    LG Bine

  108. Renate W.

    11 Dezember

    Am besten gefällt mir der Kranz. Was fürs Auge des Betrachters und was für die hungrigen Vögel.

  109. Nicola

    11 Dezember

    Ich finde die Futterkränze ja echt hübsch! Wir haben letztes Jahr eine mit Vogelfutter gefüllte halbe Kokosnuss gekauft – die werden wir dieses Jahr wieder auffüllen!

  110. Doro

    11 Dezember

    Ich finde den Kranz in Kombination mit dem Vogelfutterring eine total schöne Idee. Dann hat man Schmuck für den Garten und Futter für die Tiere kombiniert – auf so eine tolle Idee muss man erstmal kommen. Würde mich sehr über das Paket freuen, bin schon gespannt, was drinnen ist! 🙂

  111. Steffi

    11 Dezember

    Ich find das Haus für Eichhörnchen echt süß, leider sind die bei uns nicht so in den Gärten unterwegs. Aber die anderen Ideen sind auch echt toll.

  112. Karin Jazairi

    11 Dezember

    Mir gefällt besonders der Vorschlag mit dem Kranz und dem Meisenring sehr gut. Wir haben vor einiger Zeit Mal einen Metall-Kleiderbügel zu einem Herz geformt und dann Erdnüsse aufgefädelt, eine rote Schleife dazugebunden und nach ein paar Tagen hatten wir Besuch von einem Eichelhäher in unserem Garten.

  113. susanne woeste-schulte

    11 Dezember

    Da ich viel mit meinem Enkel bastel, würde ich die Kekse und den Ring am schönsten finden.Das könnten wir prima zusammen machen und dann in unserem Garten verteilen.

  114. Stephanie Arnz

    11 Dezember

    Fröhliche Diynachten ihr tollen Ideengeberinnen, welch schöne kreative Ideen, ich möchte sie gerne alle versuchen umzusetzen und werde es mit meinen SchülerInnen als Winteraktion des Schulgartenteams tun. Also 1000 Dank für die wertvolle Inspiration. Zwitschernde Grüßlis Stephanie

  115. Anett

    11 Dezember

    Vogelplätzchen probier ich mal aus und die Hagebuttenringel sind auch schön .

  116. Elke

    11 Dezember

    Das sind ja alles ganz bezaubernde Ideen, aber die Plätzchen haben es mir besonders angetan. Hoffe den Vögeln in unserem Garten auch.-) denn das werdeich mal ausprobieren. Wir haben ein ganz tolles selbstgemachtes Vogelhaus ais Hokz im Stil eines Schwarzwaldhauses. Wir hatten im Frühjahr sogar ein Amselnest umd konnte bei der Fütterung der Küken durchs Fenster zusehen und sogar schonein Eichhörnchenkobel ganz oben im Baum.

  117. Barbara

    11 Dezember

    Den Meisenknödel Ring würde ich gerne bei uns im Garten aufhängen – das lassen sich die Vögel prima beobachten 🤩

  118. Susan

    11 Dezember

    Wir bestücken ab Herbst immer unseren Flieder vor dem Esszimmerfernster für Meise und Co.
    Neue Dekoideen sind immer willkommen.

  119. Elke

    11 Dezember

    Liebe Dani,
    Selbermachen, sofern es die Zeit zulässt, macht einfach Spaß und bringt Abwechslung ins Leben durch Kochen, Backen, Malen, Schreiben, Handarbeiten, Basteln, Schnitzen …

  120. Alex

    11 Dezember

    Jemand, die mir sehr am Herzen liegt, macht auch Futter für Vögel. Ihr werde ich den Beitrag mal zeigen und ich würde somit gerne für sie gewinnen. Gefallen haben mir persönlich alle Ideen und vielleicht kann ich mit meiner Herzensperson zusammen die heimischen Vögel über den Winter bringen.
    LG Alex

  121. TanjaMaria

    11 Dezember

    Ganz besonders schön finde ich den kleinen Hagebuttenkranz.

  122. Mir gefällt dein Türkranz super gut! Bei uns kommen leider kaum Vögel, weil wir Katzen haben. Aber ich mache trotzdem jedes Jahr kleine Futterkuchen aus Fett und Samen. Eichhörnchen haben wir schließlich auch und die freuen sich darüber. 🙂
    LG Daniela

  123. Michaela

    11 Dezember

    Ich finde alle Ideen toll, mein Favorit ist der Hagebuttenkranz. Wir füttern in unserem Garten schon seit Jahren Igel, Eichhörnchen und Vögel, zuletz habe ich neue Futter und Wasserstellen gebaut.

  124. Markus

    11 Dezember

    Der Kranz und die Vogelplätzchen sind wunderschön. 🙂 Ein super Gewinn

  125. Simone

    11 Dezember

    der Kranz ist super 😍

  126. Gina

    11 Dezember

    Wir haben bis jetzt leider noch nichts vorbereitet, wollen aber demnächst eine Futterstation für Vögel kaufen. 🙂

  127. Angela Planer

    11 Dezember

    Der Kranz sieht ja toll aus.
    Aber was ich fast noch besser fand war der Kranz mit den Hagebutten. Bei uns gegenüber hat es viele Hagebutten, ich denke da werde ich so einen tollen Kranz davon machen.
    Mein Mann hat das Häuschen schon aufgehängt und auch die Knödel.
    Da freuen sich die Vögel immer

  128. Carmen

    11 Dezember

    Ich finde den Baum mit Futter am schönsten, wobei alle Ideen für die Vögel toll wären. Wir haben sehr viele Vögel, da die Nachbarn ganz viel Futter anbieten. Wir selbst sind etwas zurückhaltend, da wir Katzen haben und die Vögel im Garten auf keinen Fall absichtlich gefährden wollen. Auf der anderen Seite im Innenhof haben wir aber auch ein Häuschen mit Futter aufgestellt und Meisenknödel aufgehangen. Die Katzen können die Vögel dann durch die Fenster beobachten 😺

  129. Beate

    11 Dezember

    Die Hagebuttenringe finde ich richtig schön.

  130. Christiane

    11 Dezember

    Definitiv der Kranz — ich habe schon viele Bälle ohne Netz für meine Piepmätze gefertigt !

  131. Klara

    11 Dezember

    Mir gefällt am besten der Hagebuttenkringel. Wir haben auch schon Vogelhäuschen selbst gebaut, die mittlerweile in Betrieb genommen wurden.

  132. Jasmin

    11 Dezember

    Den Kranz mit dem Futterring finde ich wunderschön 😊

  133. Daniela S

    11 Dezember

    Ich habe für unsere Vögel schon Vogelhäuser gebastelt und füttere sie auch regelmäßig.

    Liebe Grüße
    Daniela

  134. Mona

    11 Dezember

    Ich habe mit meiner Klasse auf dem Schulgelände Vogelhäuser in der richtigen Himmelsrichtung im Rahmen des HSU Unterrichts aufgehängt (das Thema weas Orientierung im Raum mit natürlichen Hilfsmitteln, also z.B. mit Vogelhäusern/Nistkästen).

  135. Iris Hönig

    11 Dezember

    die Idee mit dem Hagebuttenkränzchen ist toll

  136. Johanna

    11 Dezember

    Der Türkranz gefällt mir am besten, weil er so schön einfach und super hübsch ist ☺️

  137. Barbara

    11 Dezember

    der Hagebuttenring hat mich beeistert!!!

  138. Sabine

    11 Dezember

    Der Hagebuttenring ist eine geniale Idee. Ich habe mir von dieser Seite gute Anregungen für die Fütterung geholt. Wir haben in unserem Garten sehr viele Vögel und ich habe diverse Futterstationen aufgestellt.

  139. Britta

    11 Dezember

    Ich find die Hagebuttenringe toll. Ich habe dieses Jahr Meisenknödel mit meinen Töchtern selbst gemacht. Sie werden gut angenommen. Beim nächsten Mal steche ich aus der Masse Plätzchen aus.

  140. Stephanie

    11 Dezember

    Mir gefällt der Türkranz am besten 🙂

  141. Claudia

    11 Dezember

    Ich habe nur einen Balkon aber im Garten dahinter gibt es sehr viele Vögel bisher haben die sich für Meisenknödel und Co nicht interessiert. Aber durch deinen Beitrag bin ich motiviert es nochmal zu versuchen.

  142. Anna Mea

    11 Dezember

    Mir gefallen die Plätzchen am besten. Ich möchte gerne noch eine Futterstelle für die Vögel auf unserem Balkon bauen😊

  143. sarah

    11 Dezember

    Der Kranz ist toll 🙂

    Ich habe schon mehrere kleine Futterstellen eingerichtet und hänge noch ein paar Knödel auf

  144. wulline

    11 Dezember

    Futtersäule ist übers Jahr gefüllt und regelmäßig werden die Meisenknödel erneuert. Da wir sehr viele Karden wachsen und stehen lassen, haben wir ca. 15 Distelfinken bei uns im Garten.
    Das auffädeln aud Draht finde ich sehr schön und werde es bald umsetzen

  145. Christina

    11 Dezember

    Am besten gefällt mir die Idee mit dem Meisenknödelring. Wir stellen zwar jedes Jahr mehrere Futterhäuschen im Garten auf, aber da liegen dann nach dem Winter immer mehr Körner auf dem Boden, als die Vögel gefressen haben. Da wäre der Meisenknödelring eine super Alternative 🙂

  146. Hermine

    11 Dezember

    Die Hagebuttenkränzchen finde ich besonders süß. Die sind auch was für meine Gartenbewohner.

  147. Ilka

    11 Dezember

    Hübsche Ideen. Unser Vogelhäuschen steht schon, mehr geht aber immer 🙂
    Viele Grüße
    Ilka

  148. Anja Brenndörfer

    11 Dezember

    Neben Vögel füttern wir auch (zu kleine) Igel, für die wir aus einem alten Gefriertruhenkorb einen Schutzraum gebastelt haben, wo die Katzen ihren nicht das Futter wegfressen können.

  149. Marina

    11 Dezember

    wir haben ein Vogelhäuschen, dass von den Vögeln täglich leer gefuttert wird 🙂
    Der Futterring ist eine tolle Idee
    Würde mich sehr freuen

  150. Maike

    11 Dezember

    Liebe Dani, was für eine tolle Sache. Ich finde wirklich alle Sachen unfassbar gut, aber am besten gefallen mir die kleinen Hagebuttenkränze. Was ich bis jetzt für die kleinen Mitbewohner um uns herum mache? Ich habe so kleine Häuschen mit Futter am Fenster und am Balkon hängen. Ganz liebe Grüße Maike

  151. Rabea W.

    11 Dezember

    Ich mag all die Ideen für die Vögelchen! Wir haben in unserem Garten hinter unserer Küche ein riesiges weißes Futterhäuschen stehen, das ist so gut besucht…wir denken immer schon wir müssen anbauen 🙂 Die Futterringe werde ich auf jeden Fall besorgen, wie du mit Schleifen versehen und ringsherum hängen.

  152. Mandy

    11 Dezember

    Die Plätzchen und den Kranz find ich super.

  153. Heike

    11 Dezember

    Die Ideen von dir sind alle toll-Wir haben im Garten ein großes Vogelhaus auf zwei Etagen.
    Auf meinem Küchenfenster steht ein Futterspender und an ca.5 Bäumen hängen Meisenknödel bzw. Erdnussnetze.
    Ich liebe die Natur und hab das Fernglas auf dem Tisch stehen um die Vögel auf den Bäumen zu beobachten und im Vogelbuch zu bestimmen.Ich kann in der Natur und einfach beim beobachten der Vögel total abschalten.

  154. Barbara L.

    11 Dezember

    Die Vögel zu füttern ist für mich ein Muss, ich muss aber die Futterstellen so gestalten, dass die Katzen nicht dran kommen. Überall im Garten verteilt wurden Meisenknödel, auch Futterstellen wurden eingerichtet.

  155. Fides

    11 Dezember

    Den “Futterweihnachtsbaum ” find ich toll! Wir haben schon öfter eine “Waldweihnacht ” gefeiert da hat jeder Gast ein Futterstück, eine Karotte oder einen Apfel oder ähnliches mitgebracht und an einem Baum befestigt. In den Tagen und Wochen danach sind wir mit den Kindern immer wieder hingegangen um nachzuschauen,was die Tiere schon gefressen haben.
    Ein Übertaschungspaket von Dehner? Da kann ich sicher so einiges brauchen 😊

  156. Melanie

    11 Dezember

    Ich würde sehr gerne einen Kranz für die Vögel machen

  157. Silvia

    11 Dezember

    Den Meisenknödelring finde ich sehr gut und praktisch .

  158. Ronja

    11 Dezember

    Der Hagebuttenkranz ist mein Favorit. Da wir keinen eigenen Garten haben, würde ich ihn direkt für den Garten meiner Eltern nachmachen ☺️

  159. Carola

    11 Dezember

    Das ist eine schöne Idee, auch an die Vögel zu denken. Wir haben nur ein gekauftes Vogelhäuschen mit geschälten Sonnenblumenkernen (alles andere wurde bisher verschmäht), aber da herrscht reger Verkehr :-). Das ist immer schön zu beobachten. Der Kranz aus Tanne mit dem “integrierten” Futter sieht nicht nur klasse aus, sondern hilft auch noch den Tieren.
    LG, Carola

  160. Katharina

    11 Dezember

    Für uns würde nur der Kranz Infrage kommen. Da wir jedes Jahr etwas für die Vögel machen und daher kommen uns manche Ideen mehr als bekannt vor. Das schöne ist, dass wir hier einige Mitstreiter haben. Denn wir stellen nichts in den Garten, den haben wir nicht. Aber wir haben einen Boulevard Bereich zwischen einigen Häusern und dort fing alles mit einem dauerhaft aufgestellten Vogelhäuschen an. 🙂 Nur auf die Idee mit dem Kranz kam hier bisher keiner.

  161. IIona Schneider

    11 Dezember

    Der Weihnachtsbaum für die Vögel ist der Hammer. Total hübsch. Wir füttern auch ganzjährig unsere Gartenvögel, allerdings nur an sehr hohen Plätzen, weil unser Garten auch Treffpunkt für die Katzen aus der Nachbarschaft ist. Deshalb haben wir auch einen extrem hohen Futterplatz auf einem Pfosten eingerichtet. Leider gibt es in unserem Reihenhausgarten keinen Platz für große Bäume.

  162. Meike

    11 Dezember

    Das ist alles so einfach und schön. Am besten gefällt mir der Meisenknödelring. 🥰

  163. Alexandra Lenz

    11 Dezember

    Die Knödel in dem Ring gefallen mir am besten, der Hagebuttenkranz ist auch sehr einfach, aber wirkungsvoll, der sollte auch mal von mir ausprobiert werden.

  164. Sabine

    11 Dezember

    Ich finde den Kranz aus Hagebutten am besten!

  165. Katharina Frank

    11 Dezember

    Mein Favorit sind die Hagebutten-Ringe. Sie sind auch ein Hingucker im Garten. Über den tollen Gewinn würde ich mich riesig freuen. Wäre großartig. Meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

  166. Sandra

    11 Dezember

    Die Hagebuttenkränze sind ja toll, da würde ich beim nächsten Dehner Besuch nach Ausschau halten. Die könnten dann ans neu gekaufte Vogelhäuschen gehangen werden 🙂

  167. Lars

    11 Dezember

    Der Meisenknödelring ist genial

  168. Ute

    11 Dezember

    Hallo! Mir gefällt der Kranz und die Hagebuttenringe ausgesprochen gut. Das ist eine sehr hübsche Winterdeko. Liebe Grüße

  169. Julia. W.

    11 Dezember

    Hallöchen
    Wir fädeln gerne Erdnüsse auf einen Draht um daraus einen Kranz für die Vögelchen zu biegen. Wird in Bäume vom Nachbarn gehängt. Wir füllen alte Keramikbecher mit selbstgemachtem Fettfutter und einem kleinen Ast zum Sitzen. Oder auch alte Joghurtbecher mit einer Kordel durch den Becherboden zum Aufhängen und unten zum Überstand vom Schuppen und unter dem Dachüberstand an den Haltern der Regenrinne. Selbst ein Igel ist jedes Jahr hier zwischen den Rosenbüschen.
    Das Vogelfutter und die Nüsse kaufen wir, die Hagebutten, Haselnüsse und Bucheckern sammeln wir jedes Jahr. Ist ein heiden Spaß mit den Kindern.
    Liebe Grüße, Juli

  170. Vroni

    11 Dezember

    Mir gefällt der Hagebuttenkranz besonders gut 😊
    Den mache ich auf jeden Fall mal nach …
    Lg Vroni

  171. Ariane

    11 Dezember

    Der geschmückte Baum sieht super aus.

  172. Anna Verena

    11 Dezember

    Hej liebes DIY-nachten Team,
    ich finde den Kranz aus den getrockneten Hagebutten super hübsch.
    Das würde ich gerne nachbasteln.
    Liebe Grüße
    Anna Verena

  173. Anna

    11 Dezember

    Die kleinen Kränze aus Hagebutten sind klasse! Ich wusste gar nicht, dass es das zu kaufen gibt. Damit würde ich auf jeden Fall die Sträucher im Garten bestücken.

  174. Caroline B.

    11 Dezember

    Mir gefällt der Baumschmuck mit Hagebutten sehr! 🙂

  175. Walli

    11 Dezember

    Die Vögel zu füttern ist für mich ein Muss.

  176. Andi N

    11 Dezember

    Hagebuttenkranz ist toll

  177. Maren

    11 Dezember

    Wirklich tolle Sachen, die du für die Vögel gemacht hast. Das mit den Hagebutten finde ich Klasse. Wir haben in diesem Jahr auch so einen Kranz gefertigt. Er hängt bei uns an “Opa’s Piep Show” Platz im Baum. Wir haben in der Mitte auch einen Futterring und drunter noch zwei Meisenknödel. Da ist den ganzen Tag reges Treiben. 😁 Schön mit anzusehen.

    Liebe Grüße

  178. Nicole

    11 Dezember

    Ich habe zusammen mit meiner Mitbewohnerin Vogelfutterplätzchen am Balkon aufgehangen 🙂

  179. Mona

    11 Dezember

    Das ist ein richtig toller und inspirierender Artikel! Ein Vogelhäuschen steht schon auf unsererTerasse, aber in Sachen Gartendeko fehlt noch einiges. Am tollsten finde ich deine Idee mit dem Vogelfutter-Plätzchen ❤

  180. Anja Jäker

    11 Dezember

    Der Hagebuttenkranz ist super

  181. Beate B. aus E.

    11 Dezember

    Im vergangenen Jahr habe ich eine Futterstelle für einen Igel gebaut, der es sich im Herbst in unserem Garten gemütlich gemacht hat. In eine alte Weinkiste habe ich in eine der schmalen Seiten eine 10 x 10 cm große Öffnung gesägt. Als Unterlage für die Futterschüsselchen diente eine alte Zeitung, die ich regelmäßig erneuert habe. Damit größere Tiere die Kiste nicht einfach umwerfen konnte habe ich Sie mit einem Brett und mehreren großen Steinen beschwert. Allerdings kam die fetteste Katze aus der Nachbarschaft immer wieder rvorbei und hat versucht an das Futter zu gelangen. Deshalb habe ich die Kiste zusätzlich mit Folie, die ich an den Steiten festgetackert habe, gesichert.
    Für die Vögel gibt es auch eine katzensichere Futterstelle. Aber hier möchte ich gern nch mehr tun. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das DIY-Paket – dann kann ich mich basteltechnisch noch etwas austoben….

  182. Mandy

    11 Dezember

    Der Hagebuttenkranz ist super. 🙂

  183. orfe1975

    11 Dezember

    Schöne Idee! Mir gefällt der Hagebuttenkranz sehr gut, das ist mal was anderes und ich wusste bis dato nicht, dass Hagebutten so verarbeitet werden können und auch noch einen Mehrwert für Vögel bieten. Werde ich mir merken!
    Bisher haben wir “nur” Töntöpfe mit Talg-Samengemsch gefüllt und aufgehangen, kamen bei den Vögeln letztes Jahr aber auch sehr gut an!

  184. Antonia

    11 Dezember

    Hallo erstmal! Ich finde deine Ideen super! Seit meiner Kindheit bastele ich regelmäßig mit meinem Vater im Garten herum. Diesen Winter haben wir ein freistehendes (auf einem Holzpoller) Futterhäusschen für Vögel gebaut, an dem sich natürlich auch schon Eichhörnchen und Waschbären (wohne in der Waschbärenhauptstadt Deutschlands :D) zu schaffen gemacht haben. Genau das Richtige, um winterliche Trägheit zu überwinden! Besonders dein Meisenknödelring hat mich inspiriert. Ich bin motiviert, am Wochenende trotz Kälte mal wieder im Garten zu schuften, danke dir dafür und eine schöne Winterzeit!

  185. Jay

    11 Dezember

    Ein toller Gedanke: mit seiner Bastelei auch an die Natur etwas zurückzugeben, indem man die Weihnachtsbäumchen dekorativ mit Vogelfutter schmückt! Finde ich total toll!!
    Bisher habe ich nur für den Sommer eine Vogeltränke Plastizität und im Winter auch Mal die fertigen Knödel im Netz rausgehängt.. aber diese Ideen lassen auch mein Herz für Ästhetik höher schlagen 🙂 danke!

  186. Michaela Schmidt

    11 Dezember

    Wir haben eine Vogeltränke getöpfert! Und wir füttern im Winter ca. 50kg Futter…

  187. Petra

    11 Dezember

    Die Idee mit dem Hagebuttenkranz finde ich toll . Es ist so schnell nachzumachen und neben dem sonstigen Futter bestimmt auch für die Vogelwelt eine willkommene Ergänzung. Bislang haben wir immer Blumentöpfe mit Körner/ Kokosfett gefüllt und weit oben in den Bäumen aufgehängt, damit Katzen nur schauen können.

  188. Paula

    11 Dezember

    Liebe Dani,
    Ich finde deine Futterideen für die Tiere im Garten echt klasse! Mir gefällt am besten der Futterring! Wir legen für die Vögel immer Körner raus, die sehr gerne nehmen! Und im Herbst essen sie von unseren Sonnenblumen. Du bringst mich aber auch auf neue Ideen, vielleicht bastel ich mal was für die Vögel.
    Liebe Grüße Paula

  189. Nicola

    11 Dezember

    Hi! Besonders schön finde ich die Idee für Vögel etwas mit den getrockneten Hagebutten zu basteln! Ich will eh noch Vogelfutter bereitstellen, da kommt die Idee mit dem selbstgemachten Hagebuttenkranz gerade richtig. Ich habe im Winter schon oft leicht geschrumpelte Äpfel, die mir etwas zu mehlig geworden waren, auf Stöcker gepiekst und als Winterbuffet für die Vögel in die Beete im Garten gespiest. Das wurde immer super angenommen von den Piepmätzen. Ist immer schön die Tiere zu beobachten und ihnen so etwas Gutes zu tun. Liebe Grüße Nicola

  190. Sabine Herbst

    11 Dezember

    Ich finde den Türkranz superschön ! Vogelplätzchen habe ich tatsächlich schon ne Menge gebacken 🙂

  191. Steffi Strattner

    11 Dezember

    Wow! Ist das eine tolle Idee. Viel besser als Vogelhäuschen. So sieht man die Vögel besser und das Futter liegt nicht im Schmutz ☺️

  192. Mona

    11 Dezember

    Ich habe bisher „nur“ ein Vogelhäuschen gebaut, aber das hat dafür super viel Spaß gemacht 🥰

  193. Tine

    11 Dezember

    Der Kranz gefällt mir 😊

  194. Jessica

    11 Dezember

    Ich hab in der Kita mit den Kids mal so Ringe selbstgemacht. Allerdings waren das dann keine Ringe, sondern wir haben das Futter in Keksausstecher gefüllt.
    Nach dem trocknen kam noch ein tolles Band dran und sie wurden in unserem Kitagarten aufgehangen. Das war sooooo hübsch!! Dieses Jahr hatte ich leider noch keine Zeit dafür 🤷🏻‍♀️ Aber der Winter hat ja grad erst angefangen. 🤪

  195. Bea

    11 Dezember

    Am besten gefällt mir der Hagebuttenkranz. Schon allein der Farbe wegen. Bei uns sammele ich große Rindenstücke die möglichst eine starke Wölbung aufweise und bestreiche sie auf der Innneseite mit Fett/Körnergemisch. Je nachdem wie tief die Wölbung ist, passt da ganz schön was hinein. Dann wird ein Loch hineingebohrt und das Ganze in einen Baum gehängt

  196. Annika

    11 Dezember

    Ich finde den “Adventskranz” für Vögel total toll!

  197. Katja

    11 Dezember

    So tolle Ideen! Am Schönsten finde ich die Hagebuttenkringelchen!

  198. Sabine

    11 Dezember

    Hallo, ich habe dieses Jahr aus den Hagebutten die ich immer im Garten ernte e Sterne aus Holzspiesschen gebastelt. Davon hängen nun einige in Gesellschaft von Meisenringen im kahlen Baum. Und auf der Fensterbank steht ein Futterhäuschen gebaut aus Teetasse mit Unterteller und Kuchenteller. Also der Kuchenteller ganz oben das Dach darunter die Tasse auf der Untertasse alles durchbohrt und mit gewindestange und Muttern verschraubt. Die Vögel und ich wir mögens😁

  199. Alex

    11 Dezember

    Ich habe schon mal kleine Blumentöpfe mit Kokosfett und Körnern gefüllt und an Bäume gehängt und würde gerne wieder Futter für die Tiere im Garten machen 🙂

  200. Franzi

    11 Dezember

    Die Hagebuttenkränzchen gefallen mir ganz besonders gut! Die werden wir bald nachmachen! Bei uns im Garten gibt es verschiedene Nist- und Futterstellen. Außerdem lassen wir immer noch einige Äpfel an den Bäumen, die picken die Vögel auch gerade fleißig. LG

  201. Heidi A.

    11 Dezember

    Vielen Dank für die schönen Ideen, vor allem der Hagebuttenkranz gefällt mir, weil er echt easy ist. Wir haben ein Vogelhäuschen und füttern auch ein Eichhörnchen in unserem Garten. Über ein Plätzchen im Lostopf würde ich mich sehr freuen-
    Heidi A.

  202. Die Futterringe sind toll 😍
    Wir haben sonst sehr unkreativ sonnenblumenkörner auf unserem Balkon gestreut, allerdings in diesen beiden sehr heißen Sommern mit einer Wasserschwalle daneben. Hatte sich immer zügig rumgesprochen bei den kleinen piepmatzen, sodass mein Sohn eine Menge zum beobachten hatte.
    Die Ringe sind übrigens optimal denn aus dem Balkon wurde durch Umzug eine Terrasse und Katzen gibts hier leider auch genug 🙈 d.h. Wir werden wohl einiges am holzgerüst der Terrasse anbringen

  203. Tanja H.

    12 Dezember

    Der Kranz gefällt mir richtig gut, aber auch die Plätzchen würden sich im Baum sicher gut machen ❤
    Bei mir werden die Vögelchen eigentlich das ganze Jahr über gefüttert. Im Garten ist viel angepflanzt, wo sie sich gerne bedienen, aber auch an den Vogelfutterhäuschen ist immer was los und immer wieder toll zu beobachten 🍀
    LG, Tanja

  204. Claudia

    12 Dezember

    Den Futterkranz und die Hagebuttenkränzchen finde ich toll. Ich habe schon mal einen Blumenkasten als Vogelfutterstelle dekoriert. Einfach ein paar Tannenzweige in die Erde stecken, mit Hagebutten und Beerenzweigen ergänzen und kleine Äpfel, naturbelassene ganze Erdnüsse und mit Plätzchenausstechern selbstgemachte Vogelfutterplätzchen dazwischen stecken.

  205. Bürkle Nadine

    12 Dezember

    Mir gefällt das Hagebuttenkränzchen total😊 ich stelle jedes Jahr das Vogelhaus draußen im Garten auf

  206. Sandra

    12 Dezember

    Ich finde das Hagebuttenkränzchen eine tolle Idee. Ich habe letztes Jahr Vogelplätzchen gemacht und an den Baum gehängt. Ich denke ich werde die gefiederten Freude mit Hagebuttekränzchen und Vogelplätzchen belohnen :-)) du machst auf jeden Fall tolle Sachen und ich hole mir bei dir super gerne Anregungen. LG, Sandra

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)