DU LIEST GERADE

DIY Leuchte mit LED Herz als Geschenk zum Mutterta...

DIY Leuchte mit LED Herz als Geschenk zum Muttertag

LED Lampe zum Muttertag selbst bauen
Werbung. Partner: Signify | Werbung auf Gingered Things

Kaum ist die Osterdeko wieder in der Schublade verschwunden, steht auch schon die nächste Bastel- bzw. DIY Gelegenheit vor der Tür. Am 12. Mai ist Muttertag. Und welche Mutter freut sich nicht über ein selbstgemachtes Geschenk? Ich geb’ zu, in den letzten Jahren habe ich es mir eher leicht gemacht und Blumen oder einen Gutschein geschickt. Ich denke immer Monate über das perfekte Geschenk nach und am Ende muss nicht selten die Notlösung her.

Ein besonderes Geschenk

Damit unsere Mamas sich dieses Jahr über ein kreatives, selbstgemachtes Geschenk freuen können, habe ich mir gemeinsam mit Signify etwas Schönes ausgedacht. Die tollen LED Lampen im Vintage Stil gibt es auch in ganz besonderen Formen, z.B. in Kürze (ab September) als Herz. Ich durfte mit einem Vorabmodell für euch kreativ werden. Passt doch perfekt als Muttertagsgeschenk, oder? Im folgenden DIY zeig’ ich euch, wie ihr in wenigen Schritten eine ausgefallene Leuchte basteln könnt.

LED Vintage Lampe in Herzform von signify

Alles was ihr braucht

  • Vintage LED in Herzform
  • Lampenfassung*
  • Holzkiste*
  • schwarzer Fotokarton
  • weißer Stift
  • Multitool zum Fräsen oder passender Bohraufsatz
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband

    Die mit * gekennzeichneten Links sind Teil des Amazon Partnerprogramms.

Material für die DIY LED Lampe
So baut ihr die Leuchte mit Herzensbotschaft (Version 1 mit Bohren/Fräsen)

Im ersten Schritt zeichnet ihr euch den Durchmesser der Fassung auf einen der beiden Griffe der Holzkiste. Achtet darauf, dass ihr später genug Platz im Inneren der Kiste habt, um die Lampe in die Fassung zu schrauben.

Loch für Fassung vorzeichnen
Durch die Öffnung kommt ihr leicht mit dem Multitool und dem passenden Aufsatz an die richtige Stelle. Nun fräst ihr vorsichtig das Loch aus. Ihr könnt einen speziellen Aufsaz zum Fräsen von Holz verwenden, oder es auch mit dem Schleifaufsatz versuchen, den man auf dem Foto sieht. Wenn das Holz weich ist, klappt es eigentlich ganz gut. Oder ihr nutzt einen passenden Forsternbohrer für den Akkuschrauber.

Loch passend ausfräsen oder bohren
Achtet darauf, dass es nur so groß ist, dass das Gewinde der Fassung, nicht aber die Fassung selbst hindurch passt. Je nach Fassung müsst ihr vielleicht etwas mehr Holz entfernen, so dass sich beide Teile gut verbinden lassen.

Fassung einbauen

Alternative Bauweise ohne Bohren (Variante 2)

Für alle die, die nicht die Möglichkeit haben zu Fräsen oder zu Bohren gibt es noch eine zweite Variante. Ist der Stecker an eurem Kabel schmal genug, dass er durch die Grifföffnung der Kiste passt, müsst ihr diesen nur von innen durch die obere Öffnung ziehen und anschließend oberhalb des Griffs mit einer Klammer oder einer anderen Befestigungsmöglichkeit (Klebeband), vorm Durchrutschen sichern.

Alternative Bauweise ohne Bohren oder Fräsen

Sollte der Stecker zu groß sein, müsst ihr diesen abtrennen, das Kabel wie oben beschrieben durch die Öffnung ziehen, fixieren und den Stecker wieder anbauen. Seid ihr euch hier unsicher, lasst es lieber von einem Fachmann machen.

Alternative Bauweise ohne Bohren oder Fräsen

In Gedanken bei dir

Die Idee hinter dieser Lampe ist, dass man, immer wenn sie leuchtet aneinander denkt. Ihr könntet also auch eine Lampe für eure Mutter und für euch selbst machen. Mit Zeitschaltuhren könnt ihr die gleichen Zeiten programmieren. So brennen die Leuchten, egal wo sie stehen immer zur gleichen Zeit und man denkt sofort aneinander.

DIY Lampe mit Herz zum Muttertag selbst bauen

Ihr könnt die Rückwand in eurer Wunschfarbe anmalen oder den leichten Weg gehen und farbigen Fotokarton in der passenden Größe zuschneiden. Im unteren Drittel des Papiers habe ich eine Botschaft geschrieben.

Botschaft mit Herz
Anstelle von „Ich denk an dich“ könnt ihr natürlich auch etwas anderes schreiben. Vielleicht auch ein paar persönliche Zeilen. Oder ihr lasst den Text weg und stellt eine kleine Pflanze an die Stelle.

Nun könnt ihr den Karton mit doppelseitigem Klebeband auf die Rückwand kleben. Anschließend müsst ihr nur noch die Lampe in die Fassung drehen und fertig ist euer Geschenk.

Karton auf die Rückwand der Kiste kleben
Lampe in die Fassung drehen

Ein individuelles Geschenk zum Muttertag

Was ich an dieser Idee sehr mag ist, dass ihr sie prima individualisieren und euren Wünschen bzw. denen eurer Mutter perfekt anpassen könnt. Wählt zum Beispiel ein farbiges Textilband oder beklebt die Rückwand der Kiste mit Stoff. Auch der restliche Inhalt der Box ist völlig frei. Ob ihr ein paar Zeilen schreibt, etwas zeichnet oder etwas anderes Passendes darin dekoriert, ist völlig euch überlassen. Übrigens auch ein prima Geschenk für den Valentinstag, für alle die etwas mehr Zeit für die Umsetzung brauchen. Oder ihr baut die tolle Leuchte mit einer der anderen Philips Vintage LED Lampen.

DIY LED Lampe in Herzform für den Muttertag

Ich freue mich schon so sehr auf eure Ideen. Habt ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Auf Instagram können übrigens drei von euch ganz exklusiv ein Vorabmodell der Herzlampen gewinnen. Ich wünsch euch ganz viel Glück.

DIY LED Lampe zum selber machen - bei Nacht


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Jessi

    26 April

    Mega,mega, mega tolle Idee 💡 ich würde das so gerne nachbasteln mit dem Text: „Sekundenglück“ 🥰

    • Dani

      26 April

      Freut mich, dass dir die Idee so gut gefällt!

  2. Anna

    26 April

    Ich habe die Lampe schon bei Instagram gesehen und finde sie wunderschön! Ein Geschenk das wirklich von HERZEN kommt ♥️. Ganz tolle Idee!

  3. Sonja

    27 April

    Super schön. Meine Idee wäre ja “Herzallerliebst” ♡♡♡

  4. Nina

    27 April

    Wunderschön ❤️❤️

  5. Petra

    27 April

    Eine sehr schöne Idee mit der Herzglühbirne ein so tolles Muttertagsgeschenk zu werkeln, man kann es aber auch als Hochzeitsgeschenk oder als kleine Liebesbotschaft verwenden.

    • Dani

      27 April

      Vielen lieben Dank. Es freut mich sehr, dass dir die Idee so gut gefällt 🙂

  6. Alina

    28 April

    Die Glühbirne hat es mir total angetan. Danke für das tolle Gewinnspiel! Zu meiner Mama würde total gut ein Stern passen aber für den Muttertag ist ein Herz natürlich auch sehr passend. Die Box ist auf jedenfall ein Hingucker 🙂

    • Dani

      28 April

      Freut mich, dass sie dir so gut gefällt 🙂

  7. Jacqueline

    28 April

    Super tolle Idee!
    Ich mag die Vintage Birnen gerne und in Herzoptik sind sie noch schöner. 🙂
    Grade umgezogen passt der Zeitpunkt perfekt, um damit etwas Gemütlichkeit und Wärme in die Wohnung zu bringen.
    Werde sie auch als Geschenk für Mama und die Freundin zur Hochzeit nachbasteln 🌼☀

  8. Birgit

    28 April

    Ich möchte gerne nur einen Tag lang all deine Ideen haben.
    Die Lampe ist wirklich genial
    Gu könnte ich mir diese Lampe auch zur Geburt oder für ein Hochzeit vorstellen.
    Viele Grüße von Birgit aus dem Norden

    • Dani

      29 April

      Oh wie lieb von dir! Danke Birgit, das ist das schöneste Kompliment 🙂

  9. Anne

    28 April

    Die Lampe ist herzallerliebst und eine so tolle Idee!
    Gerade solche kleinen Lichter machen alles so gemütlich und heimelig! Da würde sich meine Mumsi total freuen!

  10. Sehr schöne Lampe! Tolles Geschenk für den Urlaub.

  11. Wow! Was für eine tolle Geschenkidee! Leider bin ich jetzt erst auf deinen Beitrag gestoßen und nicht schon vor Muttertag, aber das macht überhaupt nichts, denn ich weiß jetzt schon wofür ich die Idee verwende! Das ist ein so schönes Geschenk und meine Oma wird sich sicher riesig darüber freuen zu ihrem 80. Geburtstag!
    Danke dafür!
    Herzliche Grüße,
    Lilli

    • Wie wunderbar!!! Meine Oma wäre heute 90 geworden… ich hab viel an sie gedacht und denke sie hätte sich auch sehr über das Herz gefreut…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)