Rahmen mit Wolle

Ich werde jetzt einfach mal so tun, als hĂ€tte es die letzten beiden Monate nicht gegeben. Das Gingered Things Jahr beginnt also genau jetzt 😉

Heute möchte ich euch eine Idee zeigen, welche mir schon eine ganze Weile im Kopf herumgeistert.
Ich liebe es meine WĂ€nde mit Bildern zu dekorieren. Schlichte Rahmen gefallen mit dabei am besten, da so die Fotos im Mittelpunkt stehen. Aber es spricht nichts dagegen einen schlichten Rahmen etwas aufzupeppen und somit dem ein oder anderen Bild noch mehr Aufmerksamkeit zu verleihen.

Ihr braucht nur einen Rahmen, etwas mit dem ihr Löcher bohren könnt, Wolle in der gewĂŒnschten Farbe und eine Nadel… und schon kann es losgehen.
Ich habe mich hier fĂŒr ein einfaches Linienmuster in der Ecke entschieden, aber natĂŒrlich könnt ihr, was den Fadenverlauf angeht, eurer Fantasie freien Lauf lassen. Nun mĂŒsst ihr nur noch die Löcher bohren, die Wolle mit der Nadel durchfĂ€deln und schon habt ihr einen individuellen Rahmenschmuck. Das Tolle ist, dass ihr was Farbe und Muster angeht völlig frei seid. Je kleiner die Löcher um so filigraner sieht euer Kunstwerk aus.

Ich wĂŒnsche euch viel Spaß beim nachmachen und freue mich auf das hiermit eingelĂ€utete Gingered Things Jahr. Danke nochmal an alle die mir trotz der etwas lĂ€ngeren Abwesenheit treu geblieben sind!

Merken


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration fĂŒr Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen fĂŒr deine vier WĂ€nde. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

VIELLEICHT GEFÄLLT DIR AUCH

  1. Toni

    25 Februar

    Ui, eine sehr hĂŒbsche Idee! Warum man da nicht gleich selbst drauf kommt?! 😀
    Sieht nach viel mehr aus, als nur nach Wolle!

    • Dani

      25 Februar

      Dankeschön 🙂 Ist auch etwas mehr Wolle 😉 Aber man kann natĂŒrlich auch schönes Seiden- bzw. Geschenkband nehmen.

  2. Das ist aber wirklich eine hĂŒbsche Idee! Bei meiner Bilderwand passt das nicht so gut, aber irgendwie finde ich sicher noch Platz fĂŒr Bilderrahmen

 😉

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    • Dani

      25 Februar

      Freut mich, dass es dir gefĂ€llt. Ich hab den Rahmen auch hauptsĂ€chlich fĂŒr das Kinderzimmer gemacht.

  3. Martina

    25 Februar

    Eine ganz tolle Idee! Der Rahmen sieht echt wunderschön aus!

  4. Das ist ja eine tolle Idee – da kann man die gĂŒnstigen Schweden-Rahmen ganz schön aufpimpen!

    GefÀllt mir echt gut
    Regina

    • Dani

      25 Februar

      Bei IKEA gibt es immer etwas zum Umgestalten? Schön, dass dir die Idee gefÀllt!

  5. Anonym

    1 MĂ€rz

    Schön, daas du wieder da bist! Ich freue mich auf viele frische Ideen von dir. LG, Dörte

    • Dani

      1 MĂ€rz

      Oh das ist lieb 🙂 Dankeschön! Die nĂ€chste Idee ist schon in der Warteschleife 😉

  6. Anke

    3 MĂ€rz

    Eine wirklich schöne Idee 🙂 Habe deinen Blog vor einigen Wochen entdeckt, war ganz begeistert und hab mich gefreut hier wieder etwas Neues zu lesen 🙂 Habe gerade eine Idee wie man diesen Tipp von dir mit dem Fadenspiel von dir verbinden kann … hach, Sonntage sind gut fĂŒr die KreativitĂ€t. Viele GrĂŒĂŸe!!

    • Dani

      3 MĂ€rz

      Schön zu lesen, dass ich dich inspirieren konnte 🙂 Bin schon gespannt was du zaubern wirst!

  7. anlomar

    11 MĂ€rz

    Hab deinen Blog gerade neu entdeckt und viel Spaß beim Lesen gehabt! Werd wohl öfter vorbeischauen ab jetzt. Liebe grĂŒĂŸe!

    • Dani

      11 MĂ€rz

      Super!!! Freut mich wirklich sehr, dass es dir hier gefÀllt. Werd auch gleich mal vorbeischauen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erklÀre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur fĂŒr diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausfĂŒhrliche ErlĂ€uterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner DatenschutzerklĂ€rung nachlesen.)