DU LIEST GERADE

DIY Holzwand | Skandinavisch Wohnen mit Fichtenhol...

DIY Holzwand | Skandinavisch Wohnen mit Fichtenholz

DIY Holzwand aus Fichte für den skandinavischen gemütlichen look im WOhnzimmer
Auf meinem Instagram-Kanal, ist meine Holzwand schon seit über einem Jahr regelmäßig zu sehen. Auch hier konnte man sie schon das ein oder andere Mal am Rande eines DIY Projekts erspähen. Da sich so viele eine Anleitung gewünscht haben, hab ich mich jetzt endlich mal dazu durchgerungen die alten Bilder zu durchsuchen. Leider habe ich nicht ganz so viele Bilder vom Entstehungsprozess, aber ich hoffe ich kann euch so zeigen wie ihr selbst so eine Holzwand bauen könnt.

Ich liebe Holz

Dass ich eine Holzwand im Wohnzimmer habe, wird die wenigsten verwundern. Es ist und bleibt mein liebstes Material. Nicht nur zum Basteln und Bauen, ich mag es auch einfach gern um mich. Wenn ich mich nach Ferienhäuser in Dänemark oder Österreich umschaue, bleibe ich auch immer bei denen mit gaaaaanz viel Holz hängen. Vielleicht kommt daher auch die Idee. Es gibt mir einfach ein gutes und warmes Gefühl.

DIY Holzwand aus Fichte für den skandinavischen gemütlichen look im WOhnzimmer
Als wir nun über die Umgestaltung unserer Wohnzimmers nachdachten, war schnell klar, dass wir eine Holzwand bauen werden. Auch, dass es Fichte wird war schnell klar. Auf den Bildern könnt ihr sehen, dass das Holz schon etwas nachgedunkelt ist, aber sollte es irgendwann zu dunkel werden, können wir es ja immer noch streichen.

Eine Wand für mehr Gemütlichkeit

Es wird auch in der folgenden Anleitung wieder keine genauen Maße geben, denn wie breit und hoch ihr das Ganze baut, richtet sich natürlich nach euren Gegebenheiten und eurem Geschmack. Aber damit die Wand den unserer bekommt braucht ihr

  • Bretter für Möbelbau aus Fichte 1200 x 200 x 18
  • Rahmneholz, quadratisch
  • Holzschrauben
  • Akkuschrauber
  • LED-Strip*Die mit * gekennzeichneten Links sind Teil des Amazon Partnerprogramms.

Los geht’s

Mir war sehr wichtig, dass man von Vorne nicht zu viele Schrauben sieht. Daher haben wir uns entschieden, nicht zuerst den Unterbau zu machen und dann alle einzelnen Bretter anzuschrauben. Wir haben die die Hälfte der Bretter nebeneinander ausgelegt und von hinten das Rahmenholz befestigt.

Bretter zum Anschrauben des Rahmenholzes auf den Boden legen
Auf eine gerade Kante achten
Oben haben wir etwa 2 cm Abstand zur Kante gelassen, damit der LED-Strip später unsichtbar angebracht werden kann.

Oben Abstand für die LED Strips lassen
Unten wurde das Rahmenholz bündig mit der Kante angebracht. So steht es auf jeden Fall stabil auf.

Unten Rahmenholz bündig anlegen
Achtet beim Verschrauben darauf, dass ich jedes Brett sowohl oben als auch unten zweimal versetzt befestigt, so dass sich die Bretter nicht zu stark verziehen können.

Holzwand und Bilderleiste in einem

Wir wollten nicht einfach nur eine Holzwand, sondern auch die Möglichkeit diese wie eine Bilderleiste bzw. wie ein Regal nutzen zu können. Also sollte das Holz mit einem Abstand von etwa 10 Zentimetern zur Wand aufgestellt werden.

Rahmenholz für Abstand an der Wand anbringen
Dafür haben wir oben und unten jeweils fünf Stücke des Rahmenholzes an die Wand geschraubt und die zwei gebauten Holzwände darauf befestigt. Wichtig ist, dass die oberen Stücke so angebracht werden, dass die Ablage später einfach darauf gelegt werden kann.

Es werde Licht

Um Abends nicht völlig im Dunkeln zu sitzen und der Wand einen weiteren nutzen zu geben, haben wir an der oberen Kante einen LED-Strip befestigt. Dieser lässt sich über eine Fernbedienung aufhellen oder abdunkeln. Auch die Lichtstimmung selbst lässt sich anpassen. Zur großen Freude der Kinder, kann das Teil sogar blinken 😀

LED Strips an der oberen Kante versteckt anbringen
DIY Holzwand aus Fichte für den skandinavischen gemütlichen look im WOhnzimmer mit Licht
Ich bin super zufrieden mit dieser Wand und hoffe, dass wir noch lange Freude daran haben. Vielleicht werden wir sie irgendwann streichen bzw. aufhellen. Da wäre ich auf jeden Fall schon jetzt sehr offen für Tipps. Sollte das kommen, soll die Holzstruktur auf jeden Fall erhalten bleiben. Habt ihr da Empfehlungen?

DIY Holzwand aus Fichte für den skandinavischen gemütlichen look im WOhnzimmer
DIY Holzwand aus Fichte für den skandinavischen gemütlichen look im WOhnzimmer


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

  1. Hi Dani
    Vielleicht sagt euch die „Faxe Paneellauge“ zu. Werbung unbeauftragt:-). Die hellt auf und verhindert weitere Vergilbungen. Soweit ich weiß ist die auch recht ungefährlich in Bezug auf Ausdünstungen und so. Ihr könntet die Wand ja recht einfach wieder abschrauben und im Liegen behandeln. Das würde sicher verhindern, dass die Lauge ungleichmäßig runterläuft. Hälst du uns auf dem Laufenden wie es mit der Wand weitergeht?

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Dani

      22 Februar

      Hab ich noch nicht gehört, klingt aber gut. Ich müsste nur vorher auch mal abschleifen. Ich werd auf jeden Fall weiter berichten. Danke Sandra 🙂

  2. Hy Dani,
    ich würde die Fläche leicht bürsten und Leinölfarben verwenden (ökologisch und qualität top). Etwas trocknen lassen und dann nachwischen. Probe anfertigen und prüfen ob dir das Ergebnis gefällt.
    lg angelique

    • Dani

      27 Februar

      Danke für den Tipp! Das klingt auf jeden Fall sehr gut.

  3. Das ist eine tolle Idee, um etwas mehr Gemütlichkeit ins Zimmer zu bringen. Ich liebe den skandinavischen Stil und deine Anleitung ist wirklich verständlich beschrieben. Vor allem die Ablagefläche ist wirklich praktisch. Wir haben eine neue Trockenwand gezogen und die könnte man wirklich auf diesem Weg verschönern.

    • Dani

      25 März

      Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)