DU LIEST GERADE

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg
Werbung. Partner: Zewa | Werbung auf Gingered Things

Ich liebe Pflanzen. In den letzten Monaten sind hier so viele der kleinen und großen Freunde eingezogen, dass fast keine Ecke mehr frei ist. Inzwischen kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, wie ich es so lange ohne Pflanzen ausgehalten habe. Durch die Kinder hatte ich das Grünzeug erst einmal stark reduziert. Seit ein paar Monaten hole ich all das wieder nach und kaufe gefühlt mindestens alle drei Wochen neue Pflanzen. Sie bringen einfach so viel Leben in die vier Wände und erhellen jeden Raum.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

Pflanzenpflege im Urlaub

Schön und gut, aber was passiert mit den Lieblingen, wenn man mal zwei oder drei Wochen verreist? Großes Glück haben die, bei denen sich Freunde oder Nachbarn um die Pflanzen kümmern können. Aber auch die sind nicht immer verfügbar. Wer nicht nur Kakteen zu Hause haben möchte, sollte sich also gut überlegen wie er seine Pflanzen in der Zeit der Abwesenheit bestmöglich versorgen kann.

Wir haben seit letztem Jahr ein Bewässerungssystem welches über einen großen Kanister mit Hilfe einer Pumpe automatisch Wasser in die Blumentöpfe pumpt. Ein System welches für etwa 25 Pflanzen für zwei Wochen gut funktioniert.

Wenn man mal nicht so lange weg ist

Für kürzere Ausflüge gibt es natürlich auch eine Lösung. Vor allem, wenn man sich kein teures Bewässerungssystem zulegen möchte und auch gar nicht so viele Pflanzen hat. Ihr braucht nur eine Rolle Zewa, ein Gefäß und Wasser. Mit diesen drei Dingen habt ihr die Möglichkeit die Erde eurer Pflanzen für ein paar Tage feucht zu halten.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

So baut ihr das Bewässerungssystem

Je nach Größe der Pflanze benötigt ihr nun zwischen 3 und 5 Blätter Zewa. Lasst sie am Stück, denn ihr braucht drei lange Streifen. Dazu rollt ihr die Bahn der Länge nach zusammen und schneidet sie in drei gleich breite Stücke, so dass Ihr drei gleiche, lange Streifen erhaltet.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. streifen schneiden
DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Knoten machen
Diese verknotet ihr an einem Ende und flechtet sie dann zu einem Zopf. Aus diesem Zopf wird später eure Leitung vom Wasserbehälter zum Blumentopf. Durch das Flechten erreicht ihr noch mehr Stabilität und die Feuchtigkeit wird noch besser in dem Tuch gehalten.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Zopf flechten
DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

Nun legt ihr den Zopf auf die Erde der Pflanze. Optimal ist es, wenn die ganze Erde bedeckt ist. Das andere Ende müsst ihr nun nur noch in den mit Wasser befüllten Behälter füllen.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Behälter mit Wasser füllen
DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Zewa in Wasser hängen
Langsam wird das Wasser über die Struktur der Zewa Tücher noch oben gesogen und bis zum Ende des Zopfs transportiert. Ist das Wasser an die Erde weitergegeben, wird direkt neues nachgesogen.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg

Ganz schnell und Einfach

Wenn ihr mehrere Pflanzen auf diese Weise bewässern wollt, braucht ihr einfach nur ein größeres Gefäß mit mehr Wasser und natürlich mehrere Leitungen aus Zewa Tüchern. Auf diese Weise könnt ihr die meisten Pflanzen für etwa ein bis zwei Wochen versorgen. Wer Bedanken hat, kann es ja einfach einmal vor dem Urlaub testen. Ihr werdet erstaunt sein, wie gut es funktioniert. Die minimale aber regelmäßige Wasserabgabe tut den Pflanzen gut und führt manchmal sogar dazu, dass sie besser wachsen als zuvor.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Mehrere Pflanzen bewässern

Nur ein paar Tage weg

Solltet ihr nur für drei oder vier Tage weg sein, schadet das den meisten Pflanzen nicht. Es reicht meist sie vor der Abreise noch einmal zu gießen. Wollt ihr aber sichergehen, dass die Erde feucht bleibt, könnt ihr auch einfach mehrere Lagen Zewa übereinander legen, diese mit Wasser tränken und auf die Erde legen. Das tolle Blattdesign der Limited Edition von Zewa Wisch & Weg passt perfekt zu euren grünen Lieblingen.

DIY Bewässerungssystem mit Zewa Wisch & Weg. Blätter ausschneiden


Schon seit ich denken kann, liebe ich es zu Basteln und zu Werkeln. Auf meinem Blog findest du all meine DIY-Projekte und somit jede Menge Inspiration für Deko, Geschenke oder auch Einrichtungsideen für deine vier Wände. Viel Spaß beim Umschauen und Nachbasteln. Ihr wollt noch mehr erfahren?

  1. Das ist ja ein super Tipp! Über Weihnachten und Silvester ist uns leider ein Pflanzenbaby eingegangen, weil sie niemand gegossen hat. Fürs das nächste Mal behalte ich die Idee im Hinterkopf. Danke 🙂

    • Dani

      11 März

      Es funktioniert auf jeden Fall sehr gut. Freut mich, dass ich vielleicht eine Lösung für dein Problem zeigen konnte.

  2. Gerlach nicole

    11 März

    Mit meinem KUSCHEL 🐻

  3. Ritter, Monika

    12 März

    Tolle Idee. Werd ich so machen. Danke für den Tipp

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.)